Samstagsplausch {10.04.2021}

100/365
Da es für das Bild 100 noch zu düster ist, widme ich mich erst einmal Andrea und ihrem Samstagsplausch und meinem Beitrag dazu.
Die Woche in drei Worten
Rasend schnell vorbei.
Entsprechend kurz wird wahrscheinlich hier der Wochenrückblick allerdings mit kleinen Ausschweifungen {Links}, denn ich habe relativ viel gebloggt in dieser Woche.
Sonntag, 04. April 2021
Weil Ostern war, weil es schön war und weil ich einfach Spaß dran hatte, gab es sieben Fotos von Dingen, für die ich am Ostersonntag meine Hände gebraucht hatte, egal ob für 5 Minuten oder für 5 Stunden. Es macht wirklich Spaß, den Tag pber su schauen, was man denn für den Sieben-Sachen-Sonntag festhalten möchte. Ich wünsche mir nur jedes Mal, wenn ich mich beteilige, dass ein paar mehr BloggerInnen teilnehmen würden, denn es interessiert mich natürlich, wie andere ihre Sonntage verbringen.
Außerdem gab es endlich mal wieder meine Sonntags Top 7.

Montag, 05. April 2021
Ihr seht es am Datum, es war Zeit für das Tagebuchbloggen unter dem Motto Was machst du eigentlich den ganzen Tag?
Außerdem gab es trotz Feiertag auch den Lückentext zum Montagsstarter, dedn ich wieder gern ausgefüllt habe.

Dienstag, 06. April 2021
Es war wieder Schnee gefallen. Nicht viel, aber er nervte trotzdem. Deshalb schrieb ich eine kleine Geschichte darüber, wieso es dauernd schneit.

Mittwoch, 07. April 2021
Natürlich war wieder Markttag, und ich schleppte die Mutti auch hin. Zunächst wollte sie aber gar nicht auf den Markt, sondern zum Uhrmacher, zur Drogerie und zum Schuhladen. Der sah beim Vorbeifahren so dunkel aus, dass ich dachte, er hätte geschlossen. Trotzdem gingen wir hin, weil ich ihr das einfach nicht verwehren wollte. Es stand ein Schild an der Tür: Nur mit Termin! Weil aber der Verkäufer ganz allein in seinem riesigen Laden saß und Zeitung las, steckte ich meinen Kopf zur Tür hinein und fragte, ob wir einen Termin bekommen können.
Könnt ihr!
Jetzt?
Bitte sehr! Tragt euch da in die Liste ein.
Und so kam die Mutti zu ein Paar neuen Schuhen. Auch wenn man sie nicht täglich kauft, gehören sie doch zum täglichen Bedarf, denn wenn sie kaputt gehen, wie bei Mutti, was macht man da? Barfuß laufen? Das war übrigens Muttis Frage, nicht meine. Ich betone das deshalb, weil ich selbst den Entscheidungen unserer Obrigkeit schon länger kritisch gegenüber stehe. Ich kann ihnen nicht glauben, dass sie irgendetwas im Interesse der Bevölkerung entscheiden. Sie machen das alles schon lange nur, um ihre Macht auszuweiten und/oder sich zu bereichern. Sonst dürfte es nicht so viele, sich ständig widersprechende Entscheidungen geben und nicht alle paar Tage eine neue Korruptionsaffäre aufgedeckt werden.
Die Mutti, die ganztägig den Gehirnwäsche-Nachrichten der Leitmedien ausgesetzt ist, hat das lange anders gesehn. Sie meinte oft, sie wünsche sich, ich würde nicht so schlecht von der Regierung denken. {Ich hielt ihr dann entgegen: Ich denke nicht schlecht, aber ich denke!} Inzwischen ist sie auch zu der Erkenntnis gekommen, dass das gar nicht alles stimmen kann, was da täglich verbreitet wird.
Nun freute sie sich erst einmal über ihre neuen Schuhe. Nachdem wir noch beim N-Markt gewesen waren, gab es bei ihr noch Mittagessen.
97/365
Also, ich denke schon, dass wir genügsam sind.
Donnerstag, 08. April 2021
Die Katl hatte schon in einem Telefonat zu Ostern angekündigt, sie wolle zu mir kommen. Ich freute mich darauf.
Der Sohn hatte ebenfalls angekündigt, zu mir kommen zu wollen, damit wir endlich ein paar Büroarbeiten erledigen können. Da er das aber schon seit in paar Tagen immer wieder verschoben hatte und ich nicht genau wusste, ob und wann er tatsächlich auftaucht, sagte ich der Katl nicht ab. Viel zu sehr freute ich mich auf sie. Leider hat sich mich vergessen. Oder es kam etwas dazwischen. Wer weiß?
Für Andreas Nadelgeplapper hatte ich einen kleinen Beitrag vorbereitet. Ich wollte über meine neuen Socken erzählen, über das wiederentdeckte Muster und eine Ferse, die in Runden gestrickt wird. als ich aber die Fotos für diese besondere Ferse qaufnehmen wollte, stellte ich fest, dass man diese nicht gut in kombination mit "meinem" Muster einsetzen kann. Da dreht sich die Socke nämlich in sich, so dass man sie wohl kaum tragen kann. Also ribbelte ich erst einma bis zum Schaft und versuche das nächste Woche noch einmal.
98/365
Freitag, 09. April 2021
Ein besonderer Tag für uns. Die kleine Frau wird 88.
Sie hat sich einen Kuchen gewünscht: Aber nicht wieder Quark.
99/365
Also bekam sie Apfelkuchen mit Streuseln. ich habe den noch nie gebacken, aber er war lecker.
Samstag, 10. April 2021
Weil es nun immer noch grau uns bäh ist, habe ich für das heutige Foto eines von unserem Kaffeetisch von gestern genommen und nur die wunderschöne Sammeltasse ausgeschnitten.
100/365

Die passt zu unserem Plausch. Und da gehe ich jetzt auch hin und schaue, wie eure Woche so war.
Habt ein schönes Wochenende.

10 Gedanken zu “Samstagsplausch {10.04.2021}

  1. Liebe Mira, deinen Samstagsplausch habe ich mir bis zuletzt aufgehoben. Es hat sich gelohnt, denn dein Kuchen sieht ja so lecker aus und die kleine Frau ist 88? Dann ist sie so alt wie meine Schwiegermama und ich wünsche nachträglich alles erdenklich Gute.
    Ich wünsche dir eine angenehme Woche und schicke liebe Grüße, die Catrin.

    1. Ich gehe nachher wieder zur Mutti und werde deine Grüße ausrichten. Sie ist immer ganz gerührt, wenn ich ihr Grüße von Menschen bringe, die sie nur aus meinem Erzählen kennen.
      Jetzt ist schon Montag und ich habe recht viel zu tun, bevor ich nachher zur Mutti zum Haarewaschen gehe.
      Mal sehen, ob ich berichtenswerte Ergebnisse erzielen kann.
      Liebe Grüße, die Mira

    1. Da gibt es eine tolle Kombination aus beidem, den russischen Zupfkuchen. Da werden beim Streuselteig 50g des Mehls durch Kakao ersetzt, dann kommen unten in die Form diese Kakaostreusel, werden aufgefüllt mit Quarkmasse und mit dem Rest der Steusel abgedekckt. Das ist auch superlecker.
      Liebe Grüße und eine gute Woche
      die Mira

  2. Hallo Mira,
    der Kuchen sieht fantastisch und lecker aus. Alles Liebe noch für Deine Mama.
    Der 7 Sachen Sonntag.. wenn ich nicht so faul wäre … manchmal find ich es richtig schwer 7 Sachen zusammenzubekommen, die nicht immer gleich sind… bei mir läuft es wirklich sehr oft auf: strickzeug, spinnrad, kaffee, essen, wäsche, hunderunde und irgendwas mit Haushalt raus..
    Da wird es vermutlich heute auch drauf rauslaufen.. mal sehen, ob ich Bilder mache..
    *gg*
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    illy

    1. Das ist bei mir auch so. Ich habe schon wieder Bilder, die sich aber auch vornehmlich ujm Wolle drehen.
      Vielen Dank für die Grüße an Mutti.
      Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag.

    1. Liebe Pia,
      vielen Dank für die Grüße, die ich gern ausrichte.
      Und vielen Dank für den Link. Diese Torte werde ich unbedingt ausprobieren.

      Nun wünsche ich dir einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße Mira

  3. Dass eine so voll gepackte Woche “rasend schnell vorbei” war, überrascht mich nicht 😉 Alle BLogposts nachzulesen wird mich eine Weile beschäftigen.
    Liebe Grüße
    Carina.

    1. Tja, deshalb hab ich sie nur verlinkt, damit jeder selbst entscheiden kann, ob er/sie es lesen mag. Sonst hätte ich hier den Rahmen gesprengt. *lach*
      Ich freue mich, dass du hier warst.
      Liebe Grüße
      die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.