Montagsstarter #3

Von Martin und Anni

1. Der schlimmste Stress ist fast vorbei. Schon nächste Woche bekomme ich meine Termine wieder besser unter einen Hut.

2. Ich habe derzeit überhaupt keinen Nerv für Hexenfeuer oder Tanz in den Mai.

3. Der Sommer soll dieses Jahr genauso heiß und trocken werden, wie letztes Jahr. Na, mir wäre es recht. Dann können wir wenigstens sicher sein, dass unser schönes Ancient-Trance-Festival nicht ins Wasser fällt.

4. Ich habe nichts gegen viel, viel Arbeit, wenn nur das Drumherum stimmt und positive Erlebnisse den Stress ausgleichen.

5. Neue Wohnung dringend benötigt! Eben kam ein Anruf mit dem ersten Besichtigungstermin. Drückt mir die Daumen, bitte.

6. Ungewissheit nervt mich, sei es beim Job oder wie zur Zeit gerade mit der Wohnung. Deshalb ertrage ich es auch nicht, auf irgend etwas zu warten, weil ich in dieser Zeit nichts tun kann, das mir weiterhilft.

7. Nun freue ich mich auf den Besichtigungstermin und hoffe auf eine Zusage für diese Wohnung. Mehr mag ich gar nicht erwarten diese Woche.

Montagsstarter #2

Heute habe ich zwar sehr wenig Zeit, aber den Montagsstarter von Martin und Anni möchte ich schnell mal noch ausfüllen, bevor das Chaos hier wieder losbricht.

1. Vorbei ist das schöne Wochenende. Und schwups, steht bald das nächste vor der Tür. So kurzlebig ist derzeit alles.

2. Alles ist ein wenig chaotisch zur Zeit. Immerhin wird es nicht langweilig.

3. Ob es mir gelingt, im Job etwas kürzer zu treten? Gut wäre es.

4. Ohne Pause arbeiten? Ohne mich.(zumindest ab übernächste Woche, vorher wird es sich nicht anders einrichten lassen.)

5. Man soll ja immer schön posiv denken.

6. Würstchen vom Grill im Garten. Das war lecker.

7. Ich freue mich auf Muttis Geburtstagsfeier diese Woche, und dann steht am Wochenende noch das Wollefest an.

Montagsstarter…

Das Pendant zum Freitagsfüller. Ja, warum nicht. Heute habe ich gerade mal Zeit für solcherlei Spielereien.

1. Alles neu, macht bei mir in diesem Jahr nicht der Mai, sondern bereits der April.

2. Planung ist alles, zumindest im Moment, sonst bekäme ich nicht alles unter einen Hut, und das wäre schade.

3. Habt ihr auch so unglaublich viel vor in diesem Frühjahr?

4. Ich werde berichten, wie alles läuft, schon allein, damit ich selbst nichts davon vergesse.

5. So viel zu tun, so knapp die Zeit. Doch sie wird ausreichen. Ja, das wird sie!

6. DAS LEBEN ist schön.

7. Ein neuer Job am neuen Ort, ein neuer Job am alten Ort, Sauna, Livemusik, Garten, Freunde treffen – man sieht die Woche wird bunt.

Den Montagsstarter denkt sich der Martin aus, und die Anni veröffentlicht ihn in ihrem Blog. Schaut doch mal vorbei.

Montagsstarter 13.11.2017

Heute Morgen habe ich mich noch drauf gefreut und dann hätte ich ihn beinahe vergessen, Martins Montagsstarter.

1. Es gibt immer mehr zu tun, als man schaffen kann.

2. Wir haben irgendwie einen Hang dazu, uns zu viel vorzunehmen. {oder nicht NEIN sagen zu können}

3. Schon allein die Vorstellung, welch schöne Handarbeiten man zum Feierabend noch ausführen könnte, macht Spaß.

4. Kochen macht auch Spaß, besonders, da ich meinen Backofen wieder nutzen kann.

5. Wenn man hungrig von der Arbeit kommt, sollte4 das mit dem Kochen dann aber schnell gehen.

6. Ich gehe aber gern auch mal essen. Auch mitten in der Woche, einfach so..

7. Für diese Woche habe ich mir den Kauf einiger Heizkörper vorgenommen, möchte außerdem ein paar Dinge zusammen packen, die ich im "Haus am Meer" brauche und auf einige wenige Stunden, die ich genau dort zubringen kann, freue ich mich besonders.

Den Montagsstarter gibt es bei Martin.

Angelehnt…

…an den Freitagsfüller, zumindest sieht es so aus, gibt es bei Martin den Montagsstarter. Gute Idee. Nachdem ich ihn entdeckt habe, hoffe ich sehr, dass er regelmäßig stattfinden kann.

1. Puzzlen mag ich sehr gern, aus Platzgründen jedoch am liebsten im Internet, z.B. hier

2. Mach ich noch immer nicht genug? Manchmal, wenn ich sehe, was andere so schaffen, könnte man es meinen.

3. Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe, bekommen wohl das Prädikat "ganz okay", aber ich würde von keinem sagen, das ist ein wirklich tolles Buch.

4. Zum Herbst gehört für mich auch Trauer dazu.

5. Nicht vergessen werde die Freundin, die im Herbst Geburtstag gehabt hätte.

6. Das Geschäftsgebaren des neuen Grundstückseigners fand ich seltsam.

7. Für diese Woche habe ich mir das Ausräumen der Werkstatt vorgenommen, möchte zusätzlich den dringendsten Schriftkram erledigen und auf die Hilfe meiner Freundinnen bei gemeinschaftlichen Räumaktionen freue ich mich besonders.

Den Montagsstarter gibt es bei Martin.