Der 38. Montag 2022

Ist das überhaupt richtig? haben wir den 38. Montag diesen Jahres? Da will ich gleich mal bei Anita nachschauen. Sie zählt bei ihrem Montagsstarter ja auch immer mit. Darauf kann ich mich verlassen. Ah ja, es ist richtig.

1.) Montagmorgen und ich habe frei, kann es aber gar nicht recht genießen, wegen… siehe 2.).

2.) Eiskalte Wohnung {weil keine Heizung vor 1. Oktober}, den ganzen Sonntag gefroren, jetzt Halsschmerzen… alles schon mal da gewesen.

3.) Meine Kraft dafür aufzuwenden, mich aufzuregen, ist es mir nicht wert. Dann kuschele ich mich lieber in viele gestrickte Decken und lasse meinen Gedanken und Träumen freien Lauf. So habe ich es zumindest gestern gemacht.

4.) Bei Halsschmerzen finde ich Salbeitee sehr hilfreich.

5.) Es ist wichtig, gerade jetzt in der vergehenden Jahreszeit, der Seele Gutes zu tun. Wenn ihr warm wird, geht es auch dem Körper besser. Daran glaube ich fest, weil ich es auch schon ausprobiert habe.

6.) Was machst du bei Halsschmerzen und überhaupt Erkältungen aller Art? Für jedes Hausmittel bin ich dankbar.

7.) Diese Woche wird seltsam, weil ich zwar Urlaub habe, mir aber ein Wust an Bürokram bevorsteht und ich außerdem ab Donnerstag erst mal kein Auto zur Verfügung habe. Aber ich bin wild entschlossen, diese Woche trotz allem zu genießen und als Highlight fahren wir am Mittwoch nach Erfurt, zu dem fünfmal verschobenen Konzert von Bukahara.

Euch allen wünsche ich eine gute Woche, in der ihr nicht frieren müsst.
Eure Mira

Der 36. Montag 2022

Es ist wieder Zeit für den
Ich wollte hier noch mehr schreiben, aber heute ist ja auch noch der 5. mit WmdedgT? zu dem ich heute Abend noch etwas veröffentlichen möchte und außerdem haben ich bei Illy die Septembernotizen entdeckt, die ich vielleicht auch noch schreiben möchte. Also, nicht nur vielleicht, ich möchte schon. Ob ich es allerdings durchhalte, weiß ich noch nicht. Ist ja immer noch so viel anderes.

1.) Die Zeit ist relativ. Das merkt man am deutlichsten daran, wie langsam sie vergeht, wenn man auf etwas wartet und wie rasend schnell, wenn man etwas schönes erlebt.

2.) Spaziergänge am Meer vermisse ich sehr.

3.) Gegen Dummheit hilft/helfen kein Kraut. Sagte meine Oma manchmal, und wenn ich manche Leute so erlebe, kann ich das nur bestätigen.

4.) Mecklenburg-Vorpommern ist bisher mein absolutes Lieblingsbundesland, weil dort das Meer ist, das ich so liebe.

5.) Wenn ich nur nicht immer so müde wäre, dann würde ich … {hier könnte ich vieles einsetzen, z.B. viel mehr Socken stricken, viel öfter bloggen, meine Märchen aufschreiben und und und}.

6.) Eine größere Ausgabe ist dieses Jahr nicht geplant, zumal ich neue Winterreifen brauche und die Nebenkostenabrechnung, die am Freitag ins Haus flatterte auch… naja.

7.) Diese Woche habe ich einen Spezialeinkauf mit der SchwieTo und die Teilnahme an einem Ancient-Trance-Treffen geplant und außerdem steht/stehen der Praktikumsbeginn der Hexe und ein Strickwochenende im Kalender.

Der 33. Montag 2022

Heute kommt er wieder pünktlich am Montag, mein Beitrag zum Montagsstarter von Anita.

1.) Niemals ohne Kaffee aus dem Haus. Dachte ich immer. Aber man soll bekanntlich niemals nie sagen und so kommt es in letzter Zeit immer öfter vor, dass ich auf den Guten-Morgen-Kaffee verzichte.

2.) Mal so richtig faulenzen ausschlafen und dann nichts tun als lesen und vielleichzt ein wenig stricken, das wünsche ich mir.

3.) Hörbücher hatten wir das nicht letztens erst? Also, ja, Hörbücher finde ich toll. Ich könnte sie während langer Autofahrten hören oder abends daheim wunderbar nebenbei stricken. Trotzdem höre ich sie nur sehr selten. Ich weiß überhaupt nicht, warum.

4.) Schaust du lieber fern oder lieber in ein Buch? Bei mir gewinnen immer die Bücher.

5.) Mein Lieblingsort zum Erholen ist meistens in irgend einer Weise mit Wasser verbunden. Ein See, ein Fluss, am allerliebsten natürlich das Meer.

6.) Reime spontan einen Zweizeiler: Ich halte nicht viel von Fertigessen,
das meiste kann man geschmacklich vergessen
.

7.) Diese Woche wird hoffentlich ruhig und entspannt und als Highlight wollen wir am Sonntag zur offiziellen Namensgebung zum Rio-Reiser-Platz in Berlin.

Huch, das ging ja fix.
Ich würde gern noch verschiedenes schreiben, aber ich fühle mich noch immer sehr unwohl und muss mich hier mal ein wenig durch das Spielzeugland bewegen, in der Hoffnung, besser in Gang zu kommen.
Eine feine Woche euch allen
eure Mira

Der 32. Montag 2022

Gestern hatte ich noch frei, so dass meine Arbeitswoche erst heute, am Dienstag beginnt. Deshalb denke ich, kommt auch der Montagsstarter von Anita heute für mich noch zurecht.

1.) Auch im kommenden Jahr soll es wieder ein Ancient-Trance-Festival geben, ich bin gespannt.

2.) Was ich bis dahin vorbeiten und verändern will, muss ich unbedingt abspeichern. Sonst vergesse ich womöglich alles wieder.

3.) Der "schnelle Entwurf" bei WP ist eine tolle Erfindung.

4.) Wenn du tolle Ideen zur Gestaltung von Balkonen, Terrassen oder auch Wohnraum hast, dann schaue ich mir diese immer gern an {und entwickle wieder neue Ideen daraus}.

5.) Alles, was mit Glitzersteinen oder Pailletten besetzt ist, gehört zu denen Kleidungsstücken, die ich nicht tragen werde.

6.) Neugierig bin ich immer auf alles, auch auf das Leben an sich.

7.) Mit der Mutti durch ein großes Einkaufszentrum wandern und nach einem bestimmten Kleid für sie suchen, habe ich für das kommende Wochenende geplant.

Oups. War nicht ganz einfach heute. Erst recht hätte ich das gestern zwischen Tür und Angel und mit dem ganzen Besuch zu Hause nicht auf die Reihe bekommen. Nun aber!
Habt alle noch eine schöne Woche.
Eure Mira

Der 31. Montag 2022

Der Montag war wirbelig, so dass ich nicht dazu kam, den Lückentext auszufüllen, den Anita wieder für den Montagsstarter bereit gestellt hatte. Da ich diesen aber nicht missen möchte, schau ich da jetzt schnell noch vorbei.


1.) Endlich hat die erste Augustwoche begonnen.

2.) Und am Donnerstag Nachmittag beginnt das langersehnte Ancient Trance Festival.

3.) DEshalb muss die Mutti dieses Wochenende auf einen Ausflug verzichten.

4.) Dabei wäre auch in der Umgebung viel los. Aber ich kann mich nicht zerteilen und will das Festival rundum genießen.

5.) Am Donnerstag Vormittag habe ich noch die Fahrt nach Ellefeld auf dem Programm stehen, um die Freundin der Hexe abzuholen, die wir mit zum Festival nehmen.

6.) Es wird eine schöne Sommerwoche, die ich rundum genießen werde, auch wenn es wieder sehr heiß werden soll.

7.) Diese Woche habe ich, wie gesagt, noch ein paar Vorbereitungen geplant und außerdem steht/stehen nur das Festival ganz groß im Kalender.

Tja, ihr Lieben, so sieht das diese Woche bei mir aus. Alles dreht sich um das Fest und um den Besuch, den ich dafür erwarte, denn meine Schwester mit ihrer Freundin reist schon am Mittwoch aus der Pfalz an.
Hach ja.

Euch allen wünsche ich eine recht schöne Woche. Genießt sie und lasst euch von den sommerlichen Temperaturen nicht stören. Ihr wisst, bald schon wird es uns wieder zu grau, zu regnerisch, zu kalt sein. Dann sind wir froh, uns an einen feiner Sommer erinnern zu können.
Bis bald ihr Lieben
Eure Mira

Der 29. Montag 2022

Heute gönne ich mir eine klitzekleine Mittagspause. Das geht heute mal. Die will ich nutzen, um bei Anita den Lückentext zum Montagsstarter auszufüllen.

1.) Ich mag über viele Themen nicht mehr sprechen, weil sie mich zu sehr aufregen. Das kann ich aber nciht gebrauchen. Ich muss ruhiger werden, gelassener, alles ander bekommt mir nicht.

2.) Ich koche gerne nach Lust und Laune. An Rezepte halte ich mich nur grob, nie nach gneauen Mengen- oder Gewichtsangeben.

3.) Hochwertige kann ich empfehlen.

4.) Hörbücher sind für mich eine tolle Sache, weil ich dabei Hand- oder Hausarbeiten erledigen kann, die beim Lesen nicht möglich sind. Leider nutze ich diese Möglichkeit fast nie. Ich weiß gar nicht, warum.

5.) Warten macht mich grillig .

6.) In der Zeit könnte ich so viel erledigen, was nun wieder liegen bleibt.

7.) Diese Woche habe ich nichts geplant und außerdem steht/stehen auch keine Termine im Kalender. Das ist ungewöhnlich bei mir. Mal sehen, was noch kommt.

Der 28. Montag 2022

Es ist Montag, wie schön! Ja, ich mag Montage und ganz besonders den Montagsstarter, für den Anita immer die Lückentexte bereitstellt. Vielen lieben Dank dafür.

1.) Ich liebe es zu tagträumen, dann fühle ich mich gleich besser, denn in meinen Tagträumen finde ich Lösungen für so manches Ungemach.

2.) Ständiges Geningel und Forderungen, was ich alles zu tun habe und wie toll ich wäre, wenn ich doch nur mal diese oder jene Kleinigkeit für diesen und jenen erledigen würde… kann ich nicht leiden.

3.) Farben sind für mich stimmungsabhängig. Meist liebe ich es bunt..

4.) Wenn ich lese und die Handlung mich fesselt, dann kann ich völlig abtauchen in die Welt des jeweiligen Buches und kann alles andere um mich vergessen.

5.) Wenn du vieles selbst machst [kochen, handarbeiten, werkeln] , kannst du leicht Geld sparen. Dafür brauchst du jedoch Zeit und die wiegt die Geldersparnis dann wieder auf.

6.) Mein Wasserkocher ist das liebste Haushaltsgadget. Ohne ihn käme ich gar nicht klar. Wenn ich nur daran denke, wie beschwerlich es schon allein bei Mutti ist, mal einen Tee aufzubrühen. [Wasser in einem Töpfchen heiß machen…] Einen Wasserkocher finde ich so unentbehrlich, dass ich ihn sogar auf Reisen mitnehme, egal wie gut ein Hotel oder sonstige Unterkunft ausgestattet ist.

7.) Diese Woche habe ich einen Wochenendausflug geplant und außerdem steht /stehen ein Grillabend mit Kollegen im Kalender.

Vorhin ging mir noch verschiedenes durch den Kopf, was ich euch schreiben wollte, aber inzwischen habe ich mich schon mal wieder geärgert über die Leute in den oberen Etagen, die gar nicht mehr wissen, wie das hier an der Basis läuft. Hach. Da melde ich mcih vielleicht später noch einmal… oder auch nicht.

Kommt gut in die neue Woche, möglichst besser, als ich gerade.
Eure Mira

Der 27. Montag 2022

Nun haben wir also Juli. Das erste Halbjahr 2022 ist vorüber und ich habe das Gefühl, dass in dieser Zeit überhaupt nichts passiert ist. Da dies natürlich absolut nicht stimmt und ich auch heute schon wieder mit einer umfangreichen Spielzeugspende in den Tag gestartet ist, hole ich nun erst einmal Montagsstarter mit dem Lückentext von Anita nach.


1.) Diesen Medienrummel, der schon wieder veranstaltet wird, um der Bevölkerung schon wieder Angst vor dem kommenden Herbst zu machen, mag ich nicht mehr hören.

2.) Denn entweder ist es Panikmache gewisser Politiker, um die eigene Machtposition weiter auszubauen und zu festigen, oder es ist noch etwas viel Schlimmeres.

3.) Wenn ich aber über all das nachdenke, dann wird mir ganz komisch und ich werde depressiv, und damit das nicht passiert, denke ich lieber über etwas anderes nach, nämlich über…

4.) Drei Dinge, die ich tue, wenn draußen die Sonne scheint: Mich am Tag erfreuen, lesen, stricken.

5.) Und wenn es regnet Mich am Tag erfreuen, lesen, stricken.

6.) So richtig glücklich bin ich nicht, aber das kann man wohl auch nicht erwarten. Obwohl, wünschen würde ich mir das schon, mal so wenigstens für ein paar Momente oder Tage oder den Rest meines Lebens. 😂.

7.) Diese Woche habe ich ein wenig Kultur geplant und außerdem steht/stehen noch nichts im Kalender.
Das mit der Kultur vesuchen wir gleich heute Abend, wenn ich mich mit Romy am Elsterflutbecken treffen will. Hoffentlich finden wir uns im Gewusel. Mit Mutti habe ich telefoniert, es geht ihr wieder gut. Also steht meinem Abendprogramm nichts im Wege. Hoffe ich.

Habt alle eine feine Woche
eure Mira

Der 26. Montag 2022

Heute ist Siebenschläfer, doch v ermutlich wird das Wetter keine Sieben Wochen mehr so bleiben, wie es bisher war und bis heute noch ist, denn just heute scheint die Großwetterlage zu kippen. Regen und Abkühlung sind für die gesamte Woche vorhergesagt. Und wenn das tatsächlich eintrifft und dann die nächsten Wochen so bleibt, dann bewahrheitet sich wieder einmal meine Beobachtung der letzten Jahre: Wenn der Mai schön und sonnig und warm ist, wird der Sommer verregnet. Und umgekehrt. Ich will das nicht haben, ich mag heiße, sonnige Sommer, bis weit in den September hinein. Aber danach sieht es im Moment gerade nicht aus.
Heute zumindest beginnt der Tag mit 22°C morgens um sechs.
Die Balkonpflanzen sind versorgt, aber die machen mich langsam grillig. Das einzige, was wirklich gut wächst, sind die Bohnen. Alles andere hockt in den Töpfen und kommt nicht voran. Meine Tomatenpflanzen sind immer noch 5 cm hoch, während die bei der Kollegin schon zu einem regelrechten Dschungel geworden sind. Ob es auf meinem Balkon vielleicht zu schattig ist?
Bevor ich mir darüber weiterhin den Kopf zerbreche, widme ich mich jetzt lieber erst einmal dem Montagsstarter und schaue mal, ob mir zu dem Lückentext von Anita sinnvolle Ergänzungen einfallen.

1.) Weißt du noch ist eine Frage, die ich nicht gern stelle {außer vielleicht beim Klassentreffen}, weil ich lieber noch viel erleben möchte, statt jetzt schon gedanklich in der Vergangenheit zu leben. Die kommt doch ohnehin nicht zurück.

2.) Für dieses Schwelgen in Erinnerungen bleibt dann im Alter , wenn die Kraft nicht mehr für neue Erlebnisse reicht, immer noch genug Zeit .

3.) Manchmal denke ich mein Leben hat für mich keinen wirklichen Sinn, weil ich immerzu für andere renne und dann kommt wieder irgendein Anruf und ich…

4.) …mache wieder, wie immer, gute Mine zu anderer Leute Spiel.

5.) Aber immer ausgenutzt zu werden, kann ich nicht leiden.

6.) Zeit für Veränderung? Also gut, dann fange ich mit Selbsfürsorge an. Wieder einmal, wie schon so oft. Denn dafür wird es höchste Zeit. Auch wenn Mutti und diverse andere Menschen das nicht verstehen wollen.

7.) Diese Woche habe ich eventuell heute noch baden gehen geplant und außerdem steht/stehen wieder einmal lecker asiatisch essen im Kalender.

Ansonsten werde ich mal schauen, was die Woche sonst noch bringt. Vielleicht viel Ruhe, vielleicht Zeit zum Stricken, vielleicht ein Gebamsel für den Balkon. Ich werde es euch erzählen. Nun aber wünsche ich euch erst einmal einen guten Start in die Woche. Möge sie so verlaufen, wie ihr euch das wünscht.
Eure Mira

Der 25. Montag 2022

Wenn der Montag gut starten soll, braucht er den Montagsstarter mit einem Lückentext von Anita


1.) Hummeln können nach den Gesetzten der Physik NICHT fliegen. Aber die Hummeln wissen das nicht und fliegen TROTZDEM. Ich bin auch so eine Hummel. . 🤭

2.) Blumen liebe ich, aber bitte lasst die Wurzeln dran. Bitte nicht abscheiden und in eine Vase stellen. Im Garten auf dem Beet sind sie mir lieber. .

3.) Regen ist dringend notwendig. Und nicht nur die drei Tropfen, die heute Morgen gefallen sind, angekündigt durch finstere Wolken, die nach Weltuntergang aussahen und nach besagten drei Tropen schon wieder fortgezogen waren. Gut, es waren vielleicht 10 Tropfen, jedenfalls konnte man sie deutlich auf dem Pflaster sehen und große Zwischenräume blieben trocken. .

4.) Ich hoffe, dass der Sommer noch bis September so schön bleibt. Ja, ich weiß, ich habe mir gerade Regen gewünscht, aber nur für die Natur. Also bitte, es darf Nachts regnen, und am Tage soll die Sonne scheinen. Und vom 4. bis 8. August darf es bitte gar nicht regnen, denn da ist Festival und wir verbringen ca. 20 Stunden täglich im Freien. Da wäre Regen nicht so toll. Also, wenn ich mir was wünschen darf…

5.) Auf den Wetterbericht ist nicht so viel Verlass, aber schon mehr, als noch vor einigen Jahren.

6.) Schon bald beginnt das Ancient Trance Festival und ich freue mich schon riesig darauf.

7.) Diese Woche wird eventuell wieder so ruhig wie die letzte und als Highlight steht das Stricktreffen heute Abend auf dem Plan, wobei gemütliche Abende auf meinem schönen Balkon durchaus auch Highlights sein können.