22 für 22 Paare #15 bis #17


Es wird mal wieder Zeit, ein paar Sockenpaare vorzustellen. Für #22 für 22 ist nicht mehr sooo lang Zeit, und ich brauche noch 5 Sockenpaare, um mein Ziel zu erreichen. Zwei und zwei halbe sind noch bis Weihnachten fällig. Schaffe ich. Denke ich zumindest, obwohl die zwei Ganzen Größe 43 haben müssen. Da strickt man schon ne Weile, also ich zumindest. Nun aber erst einmal…
Paar #15 von 22
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle von Opal.

Paar #16 von 22
Größe 40
Schaft 12 cm
Gut abgelagerte Sockenwolle von Online.
Verschenkesocken.

Paar #17 von 22
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle von Opal.

Diese socken gehen jetzt zu Andrea, die die 22 für 22 sammelt.
Außerdem ist das ja ein Projekt, an dem viele werkeln und deshalb sende ich es jetzt noch zu Catrin und Gemeinsam werkeln.

22 für 22 Paare #11 bis #14


Als ich jetzt mein 11. Paar in Andreas Sockenchallenge vorstellen und dabei zu einem früheren Paar verlinken wollte, stellte ich fest, dass ich dieses hier noch gar nicht vorgestellt und mitgezählt hatte. Dabei war es mein erstes Sommerstinopaar in diesem Jahr. Und hier an dieser Stelle ist es nun das wirkliche
Paar #11 von 22

Größe 36/37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus dem letzten Opal-Abo, aus dem ich bis September wenigstens 3 Knäule verstricken wollte.

Paar #12 von 22

ein letztes Mal Sommerstinomuster… nein, ein vorletztes Mal. Die Musterung hatte ich gerade schon einmal in anderen Farben verstrickt. Sie gefiel mir sehr gut, aber als ich sie dieses Mal angestrickt hatte, mochte ich die Farbkombination irgendwie nicht. Also überlegte ich, wem sie gefallen könnte und kam auf meine Schwester. Als diese dann im August für ein paar Tage bei mir war und die zweite Socke auf den Nadeln sah, war sie hellauf begeistert. Kurz darauf hatte ich sie fertig und drückte sie ihr in die Hand und sie freute sich riesig. Also, alles richtig gemacht. 😉
Größe 39/40
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus eben jenem Opal-Abo.

Paar #13 von 22
Ein Paar Herrensocken, Größe 43 für den Schwager. Gerade noch schnell fotografiert, bevor ich sie verschenkt habe.

Paar #14 von 22
Wieder Sommerstinomuster. Die Socken hatte ich schon lange begonnen, aber immer fehlte die 2. Socke. Nun endlich hier dieses Paar für mich.

Inzwischen habe ich die nächsten drei Paare angestrickt und von einem vierten Paar immerhin die erste Socke fertig. Viel Zeit bliebt nicht mehr für meine 22 von 22. Aber heute ist Feiertag. Da geht vielleicht noch was.

22 für 22 Paare #07 bis #10


Vor einiger Zeit schon las ich bei Andrea, dass ich in ihrer #22 für 22 Challenge bei Paar Nr. 6 angekommen bin. Da wurde mir bewusst, dass es doch mal wieder an der Zeit ist, die nächsten Paare vorzustellen.

Paar #07 von 22
Mein Winter-Stino-Muster, weil das weniger Maschen braucht als das Sommer-Stino-Muster und damit schneller fertig werden sollte. Aber wenn man, wie ich, das Strickzeug immer schon nach 3 Runden wieder aus der Hand legt, dann ist das mit "schnell" so eine Sache. An der Ostsee bekam ich das Paar dann im Handumdrehen fertig.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus einem Opal-Abo

Paar #08 von 22
Schon wieder mein Winter-Stino-Muster, dieses Mal in Gelb. Die Besonderheit ist hier, dass es keinen erkennbaren Rapport gibt und ich somit einfahr drauf los stricken konnte. An der Ostsee begonnen und beendet.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus dem Opal-Abo vom März 2022

Paar #09 von 22
Noch ein Ostsee-Paar. Die erste Socke wurde dort noch fertig, die zweite lag und lag und lag und wanderte zwischendurch mit zur Arbeit, zur Mutti und in den Garten. 3 Wochen nach dem Ostseeurlaub wurde sie endlich fertig.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle wie fast immer aus einem Opal-Abo

Paar #10 von 22
Weil das Winter-Stino-Muster auch mein Herren-Stino-Muster ist, wurden die Socken für den Sohn ebenfalls in diesem Muster gestrickt.
Größe 43
Schaft 12 cm
Sockenwolle wieder aus irgendeinem Opal-Abo

Inzwischen ist das nächste Paar beim zweiten Socken und dessen Ferse angekommen. Langsam muss ich mal einen Zahn zulegen, denn das Jahr ist halb vorüber und ich habe auch erst fast die die Hälfte der Socken geschafft. Das hatte ich mir anders vorgestellt, denn im Herbst möchte ich noch bissel was anderes stricken als Socken, da wollte ich die 22 Paar für die Challenge fertig haben.
Mal sehen, wie das weiter geht. Ich bin selbst gespannt.

22 für 22


Jetzt wird es aber höchste Zeit, bei Andrea mal wieder die fertigen Sockenpaare einzustellen.

Paar #03 von 22 Dieses Paar ist wie alle folgenden für mich bestimmt. Mein Winter-Stino-Muster in Blau.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus einem Opal-Abo

Paar #04 von 22

Auch für mich, auch im Winter-Stino-Muster.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus einem Opal-Abo

Paar #05 von 22
Dieses Paar hat mal nicht mein übliches Stinomuster, und das lag daran, dass ich das Garn auf irgend einem Insta-Account verstrickt gesehen hatte und mir die zarte Musterung sehr gut gefiel. Am Schaft in meinem üblichen Muster, sah man davon aber nichts. Das Strickbild wirkte sehr unruhig. Deshalb entschloss ich mich, den Fuß glatt zu stricken, damit man das Farbmuster gut erkennen kann.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus einem Opal-Abo

Paar #06 von 22
Da dieses Garn genauso zart gemustert ist, wie das vorhergehende, habe ich mich gleich im Schaft zu einen anderen Muster entschieden. Hier, 3 rechts, 2 links, weil ich dachte, dadurch käme das Farbmuster gut heraus. Tat es aber doch nicht, deshalb der Fuß dann wieder ganz glatt. Bisher ist es das einzige Paar im März. Ich habe dafür fast 3 Wochen gebraucht, weil ich eher keine Zeit zum Stricken hatte.
Wie immer Größe 37 mit einer Schaftlänge von 10 cm aus Opal-Sockenwolle.

Nun mus ich mich mal wieder heranhalten, sonst wird das womöglich nix mit den 22 Paar im Jahr 22. Noch liege ich ganz gut im Plan, nur darf nichts dazwischen kommen. Ein wenig Vorlauf wäre also gut. Man weiß ja nie.

22 für 22


Ihr kennt es längst, habt bestimmt schon bei Andrea davon gelesen und euch wahrscheinlich schon beteiligt. Nun will auch ich mich äußern und erste Erfolge zeigen.
Aaaalso: Das Projekt, das Andrea ausgerufen hat, heißt 22 für 2022 und besagt, dass wir in diesem Jahr 22 Paar Socken stricken wollen. Diese sollten mindestens Größe 36 haben und eine Schaftlänge von mindestens 7 cm aufweisen. Sneakers oder Kindesöckchen zählen nicht mit. Und es sollte mit 4-fach oder maximal 6-fach Sockengarn gestrickt werden. Diese Regeln sind notwendig, damit die Ergebnisse vergleichbar sind.
Im Stillen hatte ich mir dieses Projekt ohnehin vorgenommen. So rannte Andrea bei mir sozusagen offene Türen ein. 😉

Und jetzt geht’s los

Paar #01 von 22
Die ersten wenigen Runden noch im alten Jahr angenadelt wurde dieses hübsche Paar am 17. Januar fertig und am selben Tag noch verschenkt.
Größe 38, die Schaftlänge kann ich nicht genau sagen, 10 cm plus einen Mustersatz.

Paar #02 von 22
Dieses Paar ist für mich bestimmt und soll die Sockenschublade füllen helfen.
Größe 37
Schaft 10 cm
Sockenwolle aus einem Opal-Abo

Das nächste Paar ist in Arbeit. Im Moment liege ich gut im Plan. Mal sehen, wie lange ich durchhalte.
Und jetzt schaue ich mal, wie ich das bei Andrea verlinken kann.