SiSaSo {07.05.2017}

Wenn man sich meine Beiträge zum Sieben-Sachen-Sonntag bei Anita vom Grinsestern anschaut, könnte man zu dem Schluss gelangen, meine Sonntage bestünden immer nur aus Kaffee trinken und essen. Kleine Unterschiede gibt es aber doch, denn heute, als ich 7.40 Uhr aus dem Bad kam, stellte ich fest, dass Chris aufgetaucht war. Also gab es gleich zwei Pötte Kaffee.
170507_080340

Nachdem diese geleert waren, verzog ich mich in die Küche. Da waren Hähnchenbruststücke zu braten,170507_103243 Zwiebeln zu schnippeln und Paprika zu füllen.170507_111243
Als alles fertig war, zog ich mich um und machte mich auf dem Weg in die Stadt zum deutsch-holländischen Stoffmarkt.170507_142829Das hatte ich mir turbulenter vorgestellt. Dennoch wurden hunderte Stöffchen betrachtet und befühlt und am Ende brachte ich Beute mit nach Hause.170507_201258Drei feine Trikot-Stoffe. Aus dem einfarbigen und aus dem braunen sollen Kleider werden, der kleingemusterte, der zu oberst liegt, ist nur ein Rest, den ich mit einen schwarzen Stück verarbeiten möchte. Hoffentlich bekomme ich das, was ich mir vorstelle, auch so hin.
Eine hübsche Magnetbrosche, über die ich mich sehr gefreut hatte, fiel leider bereits auseinander, als ich sie aus der Verpackung nahm.170507_191323Freilich werde ich sie reparieren können, aber es ärgert mich trotzdem.
Zum Ende des Tages nehme ich noch etwas in meine Hände, womit ich mich bereits an unzähligen Abenden beschäftigt habe. Meine Patchwork-Decke.170507_203559Ja, sie ist so gut wie fertig. Das letzte Patch habe ich gestern Abend noch gestrickt. Nun soll nur noch eine Umrandung entstehen. Bereits als Uta ihre Decke fertig hatte und dann die verschiedensten Ränder ausprobierte, jedoch mit keinem so recht zufrieden war, beschloss ich, dass meine Decke nur einen ganz schlichten Rand aus einer einzigen Runde fester Maschen bekommen soll. Als die Arbeit sich nun dem Ende entgegen neigte, überlegte ich, dass die beste Farbe für die Einfassung Antrazith wäre. Doch vorhin fragte Chris, ob die Einfassung genauso bunt werden würde, wie die gesamte Decke, und plötzlich kam mir einfarbig antrazith recht leblos vor. Aber da war ja noch so ein schöner Rest in weiß und verschiedenen Grautönen. Also begann ich den Rand mit diesem Garn und finde das inzwischen eine richtig gute Idee.

2 Gedanken zu “SiSaSo {07.05.2017}

    1. Oh ja, na klar zeige ich die Decke dann im Ganzen. Lange dauert es nicht mehr, denn heute Nacht habe ich die eine Längsseite, die an der noch die Fäden einzuweben waren, fertig behäkelt. Die anderen drei Seiten dürften schneller gehen. Mal sehen, vielleicht heute Nacht?

      Liebe Grüße
      die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.