Samstagsplausch {03.09.2022}

Es ist September.
Es ist Samstag.
Mir fehlt gerade die Lust zu plauschen, obwohl sich bereits einige von euch bei Andrea eingefunden haben.
Ein Grund: Ich habe in dieser Woche keine Stichworte aufgeschrieben und muss mich konzentrieren, um zu erinnern, was an den einzelnen Tagen geschah, was mir eben gerade nicht so recht gelingen will. Das Erinnern schon, das Konzentrieren nicht so.
Zweiter Grund: Ich habe ganz mies und viel zu wenig geschlafen und bin entsprechend müde und knautschig, was wohl auch eine Ursache für den Mangel an Konzentration ist.
Och menno.
Samstag, 27. August 2022
Open Air im Regen. Wir waren in Torgau bei KEIMZEIT und es war riesig schön. Da es noch warm war {die Temperaturen stürzten hier erst Anfang diese Woche um mindestens 10°C ab} störte uns der Regen überhaupt nicht. Zwar sah ich um den Kopf herum aus, wie ein gebadeter Hamster, aber die Keimzeiter kennen mich {und ich sie} schon so viele Jahre, dass es darauf nicht mehr ankommt. Da zählen andere Dinge als angeklatschte Haare. Und außerdem ging es ja nicht um mich, sondern um die Musik.
Sonntag, 28. August 2022
Na huch, was hab ich da denn gemacht? Gestrickt, geräumnt, gelesen… vermutlich. Genau weiß ich das nicht mehr.
Montag, 29. August 2022
Es war Mutti-Feierabend, weil wir duschen wollten. Und dann war da noch das Ding mit der Uhr.
Dienstag, 30. August 2022
An diesem Nachmittag waren wir dann doch beim Uhrmacher wegen der Armbanduhr. Er meinte, er schafft das an diesem Tag nicht mehr, ich solle am Mittwoch 9 Uhr wiederkommen. Das habe ich natürlich nicht geschafft.
Donnerstag, 01.September 2022
Hexen-Nachmittag
Freitag, 02.September 2022
Ich habe ein Kind bekommen. Nein nein, kein Baby, aber das Mädchen, das ich mir immer gewünscht habe. Der Höhepunkt der Woche war der Praktikumsvertrag, den die Hexe von "meiner" Firma für "meine" Abteilung bekommen hat. Ab nächster Woche nehme ich sie immer von Mittwoch bis Freitag mit. Und ich habe schon jede Menge Aufgaben für sie, an denen sie wachsen kann. Und damit das für mich nicht mit so sehr viel Fahrerei verbunden ist, wohnt die kleine {sie ist nen Kopf größer als ich} Hexe an diesen drei Tagen bei mir. Hach, ich freue mich, wobei das natürlich eine ganz kräftige Umstellung werden dürfte.
Samstag, 03. September 2022
Seit zwei Jahren steht der Termin für unser Klassentreffen heute Abend fest. Und jetzt mag ich da nicht hin. Viele haben abgesagt, einige gibt es nicht mehr, was gerade zur Zeit etwas ist, das ich nicht gut verkrafte. Ich möchte mich verkriechen und nicht unter Menschen gehen, auch nicht unter Menschen, die ich schon so lange kenne. Oder vielleicht gerade nicht unter solche Menschen. Vielleicht noch eher in die Anonymität eines Konzertpublikums.
Ach, ich weiß auch nicht….. Am allerliebsten einfach in den Wald.

10 Gedanken zu “Samstagsplausch {03.09.2022}

  1. Du warst sicher nicht die einzige auf dem Konzert mit nassen Haaren, da spielt es dann keine Rolle wie man aussieht, wichtig ist doch nur dass die Musik einen berührt. Manchmal ist es besser auf sein inneres zu hören als etwas zu tun gegen seinen Willen. Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit der Enkelin, das sind auch meine liebsten.
    L G Pia

    1. Stimmt genau, liebe Pia, auf die vermatschte Frisur kam es überhaupt nicht an.
      Auf mein Inneres habe ich gehört und mich zuerst daheim verkrochen und dann noch der Einladung des Sohnes gefolgt, der meinte, Du braucht Luft und du brauchst Sonne. Komm in den Garten. Hier ist keiner, hier hast du Ruhe. Das hab ich dann gemacht. Ganz so ruhig war es dann zwar nicht, weil da auch wieder Nachbarn angelatscht kamen und was wissen wollten, aber ich hab mich da auch in eine grüne Ecke verzogen, und dann ging es mir tatsächlich besser.
      Ich will mir das viel mehr angewöhnen, auf mich selbst zu hören

    1. Danke liebe Regula. Ich habe mich auch für NEIN entschieden und war stattdessen im Garten. Das tat eindeutig besser.
      Herbstliche Grüße zu dir
      von Mira

  2. Hallo Mira,
    einerseits schade und andererseits: wenn es sich besser anfühlt, isses wohl die richtige Entscheidung. Und wenn Du dafür jetzt einen schönen, ruhigen Abend geniessen kannst, ist das doch auch was Schönes.
    Ein wunderbares Wochenende für Dich und eine schöne Zeit mit der Hexe.
    illy

    1. Danke liebe Illy,
      ich hatte ein sehr schönes Gespräch mit meiner kleinen SchieTo. Das fühlte sich gut an und wir haben zusammen Abendbrot gegessen.
      Ja, das war gut so.
      Liebe Grüße
      von Mira

    1. Genau das, liebe Hannelore, sage ich mir schon seit vorgestern, denn diese Erfahrung habe ich auch schon oft gemacht.
      Aber heute ist das irgendwie noch anders. Ich habe mich darauf vorbereitet, ich habe auch bereits die Kleidung heraus gehängt für heute Abend. Dennoch habe ich mich vor ca. einer Viertelstunde dazu entschlossen, NICHT hinzugehen. Es ist nicht einfach Lustlosigkeit, sonderen es fühlt sie einfach gerade nicht gut an. Und seit ich mich entschieden habe, nicht hinzugehen, fühlt sich mein Tag besser an. Insofern denke ich, das war jetzt die richtige Entscheidung.

      1. Liebe Mira,
        wenn du dich nach deiner Entscheidung besser gefühlt hast, dann war es auf jeden Fall die richtige. Ich hoffe ganz fest, dass du dennoch einen schönen Nachmittag/Abend hast, genauso wie du ihn dir vorstellst. Ich denke an dich.
        Liebe Grüße und eine Umärmelung von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.