Der 36. Montag 2022

Es ist wieder Zeit für den
Ich wollte hier noch mehr schreiben, aber heute ist ja auch noch der 5. mit WmdedgT? zu dem ich heute Abend noch etwas veröffentlichen möchte und außerdem haben ich bei Illy die Septembernotizen entdeckt, die ich vielleicht auch noch schreiben möchte. Also, nicht nur vielleicht, ich möchte schon. Ob ich es allerdings durchhalte, weiß ich noch nicht. Ist ja immer noch so viel anderes.

1.) Die Zeit ist relativ. Das merkt man am deutlichsten daran, wie langsam sie vergeht, wenn man auf etwas wartet und wie rasend schnell, wenn man etwas schönes erlebt.

2.) Spaziergänge am Meer vermisse ich sehr.

3.) Gegen Dummheit hilft/helfen kein Kraut. Sagte meine Oma manchmal, und wenn ich manche Leute so erlebe, kann ich das nur bestätigen.

4.) Mecklenburg-Vorpommern ist bisher mein absolutes Lieblingsbundesland, weil dort das Meer ist, das ich so liebe.

5.) Wenn ich nur nicht immer so müde wäre, dann würde ich … {hier könnte ich vieles einsetzen, z.B. viel mehr Socken stricken, viel öfter bloggen, meine Märchen aufschreiben und und und}.

6.) Eine größere Ausgabe ist dieses Jahr nicht geplant, zumal ich neue Winterreifen brauche und die Nebenkostenabrechnung, die am Freitag ins Haus flatterte auch… naja.

7.) Diese Woche habe ich einen Spezialeinkauf mit der SchwieTo und die Teilnahme an einem Ancient-Trance-Treffen geplant und außerdem steht/stehen der Praktikumsbeginn der Hexe und ein Strickwochenende im Kalender.

6 Gedanken zu “Der 36. Montag 2022

  1. Liebe Mira,
    unsere Nebenkostenabrechnung steht noch aus und dann ja auch noch die des anderen Haushaltes (du weißt schon). Ich bin sehr gespannt und mag noch nicht daran denken. Ich hoffe, dass wie wenigstens ein Guthaben geschafft haben und sich das am Ende ausgleicht mit dem anderen.
    Ein Strickwochenende steht bei dir an? Aber vielleicht erfahre ich das morgen früh, wenn ich dir auf dem anderen Kanal zuhöre, schon nähere Details?
    Ich habe die „Tages-Notizen“-Idee aufgegriffen und heute damit begonnen. Danke nochmals für den Tipp.
    Einen schönen Abend für dich und ganz liebe Grüße von
    Catrin.

    1. Ich finde das sehr mutig, gleich für immer diese Tagesnotizen zu übernehmen. Für mich scheint es besser, wenn ich mir erst mal nur den September vornehme und schaue, wie es sich anlässt. Weitermachen kann ich dann ja immer noch.
      Ganz liebe und neugierige {auf die Tagesnotizen} Grüße von Mira

  2. Oja, MeckPomm ist wirklich ein schönes Bundesland mit seiner schönen Küste. ♥ Brandenburg mit dem vielen Wasser/den Seen bzw. Flussläufen gefällt mir auch sehr gut. Überhaupt mag ich viele Ecken in Deutschland und bei rechtem Licht betrachtet kann man es sich an so vielen Orten auch schön machen.
    Ich wünsche dir eine gute neue Woche mit vielen schönen Momenten auch ganz allein für dich.
    Herzensgrüße
    Anita

    1. Oh ja, da hast du recht, brandenburg ist auch sehr schön, schon allein der Spreewald.
      Hach ja. Da gerate ich doch gleich ins Träumen und Schwärmen.
      Ganz allein für mich wird diese Woche nicht viel Zeit bleiben, aber ich mache es mir auch so schön, zum Beispiel mit der Hexe. Hach ja.
      Allerherzlichste Grüße
      Mira

    1. Ja, das mit den großen Ausgaben ist so eine Sache. Die kommen meist dann, wenn man gerade gedacht hat: SO, jetzt muss ich mal wieder etwas sparsamer sein. *grrrr*
      Ich freue mich für dich, dass du dich diese Woche wieder auf den Weg zu deinen Eltern machen kannst. Man braucht einfach diese schönen Auszeiten.
      Alles Liebe für dich
      wünscht die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.