Sonntag

Sonntags Top 7
Gesammelt bei Anita.
Ich mache da nicht jede Woche mit, aber heute möchte ich das mal wieder.

1_Gelesen
Ich bin immer noch bei René Falk. und es macht mir immer noch Freude, seine Krimis zu lesen.
Einige wenige Blogs habe ich gelesen, also die Einträge, die seit letztem Wochenende hinzugekommen sind. Das war sehr schön, tat mir gut.

2_Gehört/Gesehen
Gehört habe ich diese Woche nicht einmal Nachrichten. Ich fuhr mit Bus und Bahn und hatte kein Autoradio zur Verfügung. So wichtig, dass ich sie mir aufs Handy holen würde, sind mir all die Chaos- und Horrormeldungen nicht. Ohne sie lebe ich ruhiger, besser. Und sollte plötzlich die Welt untergehen, werde ich das mit Sicherheit bemerken.

Gesehen habe ich aus der Mediathek einige Folgen von WAPO Bodensee. Eine feine Berieselung während des Strickens und zwischendurch sehr schöne Landschaftsaufnahmen.

3_Erlebnis
Die ganze Woche war ein einziges großes Erlebnis, dessen Hauptthema es war, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit und wieder heim zu kommen. Das war schon ein Abenteuer. Ja.

4_Genuss
Nach der vielen Herumlauferei und ewigen Zeiten, die ich an manchen Tagen für den Heimweg brauchte, hatte ich immer das Gefühl, genug getan und mir einen ruhigen Feierabend ohne zusätzliche Verpflichtungen verdient zu haben. Das war ein richtig gutes Gefühl. Ich konnte das genießen.

5_Drinnen/Draußen
Meine Draußenzeit bestand in langen Wegen zu Fuß, in die ich auch ein paar kurze aber schöne Pausen einflocht. Wie hier oder hier

6_Web-Fundstück/e
Nicht neu gefunden habe ich die Regula, aber ihr Eintrag am Samstag hat mich bewegt, mich zu Nachdenken angeregt und zu diversen Erinnerungen, so dass ich darüber sogar das Kommentieren vergessen habe. Mit tat es gut, da zu lesen.

7_Hobbys
Manchmal habe ich im Zug gestrickt, mal auch am Bussteig. Fertig geworden sind die Socken aber nicht.

Sonntags Top 7 … 29/2023

Jetzt muss ich das doch gleich ausprobieren, ob ich Anita unter ihrer neuen Domain https://antetanni.com/ erreiche. Ja, klappt!!!
Und nun steht den ST7 nix mehr im Wege. Also:

1_Gelesen
Zur Zeit lese ich die Krimis von René Falk einen nach dem anderen. Deshalb kann ich jetzt auch nicht sagen, welche und wie viele ich diese Woche gelesen habe. Derzeit bin ich bei Abgrundtief, dem 10. Band der Reihe.
Dem Autor ist es in erster Linie wichtig, seine Leserschaft zu unterhalten. Das gelingt ihm gut.

2_Gehört/Gesehen
Gehört habe ich immer auf der Heimfahrt von der Arbeit Bryan Adams.
Gesehen habe ich aus der Mediathek zwei Folgen von Blochin mit Jürgen Vogel und Thomas Heinze.

3_Erlebnis
Das Beste in dieser Woche war unser kleines Stricktreffen im Café Grundmann. Da wir diesmal erst zu 18.30 Uhr verabredet waren, schaffte ich es tatsächlich, mal die Erste zu sein. Schön war es diesmal, obwohl die Runde sehr klein war.

4_Genuss
Der genuss kam diese Woche vielleicht bissel kurz weg. Wobei, die frische Hühnersuppe, die GabhÄu mir am Donnerstag mitbrachte, war sehr fein. Und die Mango, die ich mir aus dem Angebotsladen mitgenommen habe… hmmm, lecker.

5_Drinnen/Draußen
Draußen war ich diese Woche definitiv zu selten.

6_Web-Fundstück/e

7_Hobbys
Ich habe ein Paar Socken fertig bekommen und das nächste gleich angeschlagen.

Und nun ist der Tag schon recht fortgeschritten. Es ist inzwischen halb neun. Ich bin nicht im Reinen mit mir, weil ich schlecht geschlafen habe, wie schon die ganze Woche. Außerdem hatte ich mich gestern Abend entschieden, nicht zu dem Konzert nach Dresden zu fahren. Und nun nervt die Hexe mit ihrer Fragerei, warum denn nicht. Sie fragt aber nicht, weil sie meine Gründe wirklich interessieren, sondern weil sie diese zerpflücken will, so nach dem Motto: DAS ist doch kein Grund! Und das wiederum nervt mich dann so, dass ich nun erst recht nicht mehr fahren will. Eine Ärztin sagte mir mal: Ein Nein braucht keine Begründung. Recht hat sie. Besonders weil diejenigen, die die Begründung abfragen, diese nie akzeptieren.
Bevor ich mich nun aber darüber ärgere, bringe ich diesen Eintrag hier mal zu Anni.
Habt alle einen feinen Sonntag.