Der 9. Montag 2022

Der letzte Montag im Februar.
Er begann chaotisch und wurde dann wieder sehr emotional und sehr schön. Davon später mehr. Jetzt ist erst einmal der Lückentext an der Reihe, zu dem ich am Morgen vor lauter Sorgen nicht gekommen bin.

1.) Viele schöne kuschelige Dinge kann man im Winter machen.

2.) Morgens einen Kaffee trinken und 5 Minuten einfach nur dasitzen, bevor das Hamsterrad sich zu drehen beginnt, ist für mich ein wichtiges Ritual.

3.) In den Ferien möchte ich unbedingt an die Ostsee oder auch mal wieder in den Spreewald.

4.) Rechts neben mir steht eine fast leere Kaffeetasse. Der letzte Schluck darin ist längst kalt.

5.) Ich hoffe, wir haben ihn überstanden, den Winter.

6.) Der Duft von Fresien und Hyazinthen bedeutet für mich Frühling .

7.) Ich freue mich auf den Neustart in OZ {Ja, ich bin ab morgen die Zauberin von Oz.} , habe noch eine Menge Bürokram zu erledigen und dann wird die neue Wirkungsstätte erst einmal umgeräumt.
So, das war erst einmal der Starter. Was sonst an diesem Tag noch geschah, erzähle ich später im Teil 2.
Bis dahin kommt gut in die Woche.
Eure Mira

Ein Gedanke zu “Der 9. Montag 2022

  1. Diese kleinen Auszeiten am Tag, auch wenn es nur fünf Minuten sind, sind soooo wichtig. ♥
    Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und sende dir viele Grüße
    Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.