Der 38. Montag

Anni stellt auch heute wieder einen Lückentext zur Verfügung, den ich gern ausfülle.

1.) Der erste Griff am Morgen gilt dem Telefon, um den Wecker abzuschalten .

2.) Der Hausschlüssel hängt an einem langen roten Schlüsselband. Trotzdem geht ein Gewühle los, wenn ich ihn in meiner großen Tasche suche.

3.) Krimiserien sind eine willkommene Abwechslung, wenn beim Stricken die Gedanken sich zu sehr im, Kreis drehen.

4.) Zuletzt gelacht habe ich am Frühstückstisch im Kreise lieber Kollegen.

5.) Im Unverpacktladen war ich noch nie einkaufen, weil es in meiner Nähe keinen gibt.

6.) Mein Fahrrad ist mir vor Jahren abhanden gekommen, weil der Sohn es an einen Kumpel verliehen hatte, dem es dann wohl gestohlen wurde.

7.) Diese Woche habe ich Möbelräumen und -rücken geplant und außerdem steht/stehen nichts besonderes im Kalender.

In der Arbeit stehen verschiedene kreative Betätigungen an. Wenn es sich ergibt, will ich am Donnerstag zur Therme. Ansonsten versuche ich, zur Ruhe zu kommen bzw. ruhig zu bleiben und meine Zeit zu genießen. Es weiß schließlich niemand, was noch alles kommen wird.

Habt alle eine gute Woche, bleibt gesund und in euren Gedanken klar.
Vergesst nicht: Die Gedanken sind frei.
Eure Mira

10 Gedanken zu “Der 38. Montag

  1. Moin, moin,
    ich komm zu nix gefühlt.
    Lasse liebe Grüße da.
    In meiner Handtasche find ich auch grad nix mehr wieder. Da müsste ich dringend Ordnung schaffen…
    Es grüsst
    illy

  2. Hallo Mira!
    Das Schlüsselsuchen in der Tasche kenne ich auch. Dann raschelt es und ich denke, ja genau, da ist er und stelle dann fest, dass es entweder der Schlüssel für die Trude oder der Schlüssel für die Arbeit, statt dem gesuchten Haustürschlüssel ist. *lach* Und die Suche beginnt von vorn…
    Möbelräumen und Möbel rücken habe ich eine Zeit lang sehr gerne gemacht, da sind wir spätestens alle 2-3 Jahre umgezogen, mit Kind und Kegel. Na besser gesagt, mit 4 Kindern… Jetzt wohnen wir schön über 3 Jahre hier, doch wie es bis jetzt ausschaut, steht erst einmal kein Wohnungswechsel an…
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenstart.
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/montagsstarter-38-2021

    1. Liebe Susana,
      früher hatte einen Horror vor Umzügen, weil ich immer so viel Krempel mitzuschleppen hatte, dazu ein kleines Kind, aber keinen Partner und somit kaum Helfer. Später wurde das dann besser mit den Helfern, leider wurde auch der Krempel mehr.
      Nebenher gab es aber immer wieder kleinere “Umzüge”, die ich in der Regel allein und mit diversen PKWs bewerkstelligte.
      Du hast dich jetzt vielleicht gewundert, dass ich selten umgezogen bin, während ich doch in meinem Herzen ein Zigeuner bin. Das liegt daran, dass ich hier in der Kleinstadt bei Leipzig zwar immer einen festen Wohnsitz hatte, tatsächlich aber dienstlich immer sehr viel unterwegs war, daher auch die kleineren Umzüge nebenher. Da zog ich von Leipzig in die Schwäbische Alb, von dort nach München, von da {für leider nur sehr kurze Zeit} nach Berlin und dann wieder heim nach Leipzig. Im Grunde hätte ich schon immer eine Trude gebraucht.
      Hach ja, da gerate ich gleich wieder ins Träumen.
      Liebe Grüße von
      Mira

  3. Wie schön, dass du beim Starter dabei bist. “Die Gedanken sind frei.” Diese und die Freiheit insgesamt sind ein hohes Gut, das am Sonntag beim Kreuzchen machen jede/r bedenken sollte.
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Da sagst du was: Kreuzchen machen. Diesmal ist es wirklich eine schwere Entscheidung, wobei man natürlich nicht weiß, ob man sich überhaupt entscheiden muss. Es könnte ja auch sein, dass es völlig egal ist, wen man ankreuzt, weil das Ergbnis längst verabredet ist. Solche Wahlen hatten wir auf dieser Seite des Landes schon. Das kennen wir. Und nach der politischen Willkür der letzten beiden Jahre, würde mich alles andere sehr wundern. Ich habe im Freundeskreis meine Prognosen verlauten lassen und alle haben entsetzt gefragt: Bist du wahnsinnig? Das darf nicht passieren!
      Ich hoffe, ich täusche mich wenigstens diesmal.
      Nunja, wir werden sehen.
      Gespannte Grüße
      die Mira

  4. Hallo Mira,
    Unverpacktladen gibt es bei uns in der Nähe auch nicht und ob ich da einkaufen würde keine Ahnung.
    Diese Woche werde ich noch ein paar Ausflüge unternehmen.
    Angenehme Woche.
    Grüße
    Hannelore

    1. Ausflüge sind immer gut. Erst recht, wenn man aus verschiedensten Gründen keine Urlaubsreisen machen kann oder mag.
      Ich habe schon wieder Ideen für das kommende Wochenende.
      Dir viel Spaß und dass du die Ausflüge schmerzarm überstehst, damit du Freude daran haben kannst.
      Die Mira

  5. Hallöchen ^^

    Das TElefon als Wecker hat sich wirklich so richtig durchgesetzt, muss ich feststellen 🙂
    auch das mit dem Unverpacktladen kenne ich. Ich wüsste nicht mal wo ich einen in unserer Nähe finden würde.

    Hab eine tolle Woche 🙂

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Montagsstarter

    1. Viele Ähnlichkeiten, nicht nur bei uns beiden. Das ist mir auch aufghefallen. Vielleicht liegt das daran, dass sich auch in der Bloggerwelt gleichgesinnte in Runden zusammenfinden.
      Herzliche Grüße
      Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.