Der 34. Montag

Heute bin ich für meine Verhältnisse richtig früh dabei, Annis Lückentext auszufüllen.

1.) Jeden Tag freue ich mich über viele kleine Dinge. Das tut mir gut und macht meinen Alltag reich.

2.) Malen ist nicht so meins, weil ich es nicht kann, basteln ist da schon bedeutend besser und außerdem Teil meines derzeitigen Jobs.

3.) Meine letzte Entdeckung auf musikalischem Gebiet ist natürlich Il Civetto.

4.) Verschiedene Ideen direkt auf dem Handy zu speichern ist so praktisch.

5.) Wenn man Gemüse im Garten anbaut oder auch von anderen Gärtnern geschenkt bekommt, kann man gut sparen.

6.) Jede Menge Kaffee ist mein Lebenselixier.

7.) Diese Woche wird vollgepackt bis unter das Dach und als Highlight kann ich kein einzelnes benennen, weil es gleich mehreres gibt, das zum Höhepunkt werden kann. Der Besuch bei einer Freundin am Dienstag, das Stricktreffen am Donnerstag oder der Besuch der Therme am Freitag.

4 Gedanken zu “Der 34. Montag

    1. ja, liebe Illy, ich denke auch, dass es eine gute Woche wird. Einen Termin habe ich zwar schon abgesagt, der zu einem eher negativem Höhepunkt, also eher einem, Tiefpunkt geworden wäre.
      Aber dafür machen wir auf Areit jetzt so schöne Dinge, das wiegt vieles auf.
      Liebe Grüße
      die Mira

  1. Na, das sind doch Pläne, liebe Mira. Deinen Punkt 6 unterschreibe ich direkt mit, ich liebe Kaffee zu jeder Tages- und Nachtzeit. Nicht wegen des Koffeins, ich liebe einfach diesen bitteren Geschmack, der so etwas ganz besonderes hat. Hach, einfach herrlich.
    Herzensgrüße und schön, dass du beim Montagsstarter dabei bist
    Anni

    1. Liebe Anni,
      was du über den Kaffee und dessen Geschmack sagst, gilt für mich ebenso. Ich mag Bitteres, beispielsweise Pampelmusen, Campari, bei dem ich gern auf den Alkohol verzichten würde, wenn die alkoholfreien Alternativen nicht so einen seltsam chemischen Beigeschmack hätten.
      Die Pläne haben sich übrigens schon wieder ein wenig geändert. Das haben Pläne schließlich so an sich.
      Beste Grüße
      von Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.