Freitag… KW

Wie schön, es ist Freitag. Freutag. Freitagsfüller.
Einige davon habe ich mit der jeweiligen Kalenderwoche überschrieben. Aber welche KW haben wir denn gerade? 28, oder?
Die Satzfragmente des Freitagsfüllers sagen mir heute nicht so recht zu. Ich versuche es trotzdem mal.

1. Jetzt gibt es endlich auch in meinem Garten etwas zu ernten. Zucchini, Brombeeren, Johannisbeeren.

2. Es fällt mir nichts ein, von dem ich sagen müsste: Das könnte ich nicht einmal probieren. Ich hab sogar schon Froschschenkel gekostet, obwohl ich mich davor geschütelt habe.

3. Ein Hauch von Unruhe liegt doch üner so einem Freitag, dem 13. Es KÖNNTE ja doch etwas Unangenehmes passieren. Dabei weiß man doch ganz genau, dass das Unsinn ist.

4. Ich war schon lange nicht mehr auf Facebook.

5. Mir persönlich schmeckt leider fast alles, was man dann auch sieht. Ich stelle jedoch fest, dass sich der Geschmack verändert, wenn man sich bewusster ernährt. Oder kommt mir das nur so vor?

6. Leider kann man von immer weniger Dingen, Ereignissen und auch Menschen sagen, sagen, sie seien zuverlässig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend mit Mutti, Lieblingsnichte und Sohn im Garten. Samstag habe ich ebenfalls einen schönen Gartentag mit der Familie geplant, und Sonntag möchte ich vielleicht schwimmen gehen.

Den Freitagsfüller, wie immer, von Barbara.
Ich wollte gern noch einiges mehr erzählen, aber jetzt bin ich erst einmal in Eile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.