Konturen

4inaboxsmall bei Annelie
Jahre bevor Zentangle (s)einen Namen bekam, hatten wir in der Ausbildung einst die Aufgabe, ein A3-Blatt mit Mustern zu füllen, und zwar alsschließlich mit einem schwarzen Fineliner. Ich bekam das damals nicht fertig, weil ich mich verzettelte {meine Muster waren zu klein}, aber Hanne gestaltete eine wunderbare Muster-Sammlung. Die Freude an dieser Art zu zeichnen blieb, so dass ich in jenem Jahr {es müsste 2000 gewesen sein}, sämtliche Ostereier mit Fineliner bemalte, natürlich nicht nur schwarz. Nun heißt das ganze Zentangle, und ich musste es ausprobieren. Da ich aber niemals solche Perfektion erreichen werde, wie Blechi, die mit Schatten und Farbe gearbeitet hat, bleiben meine Versuche auf die schwarzen Konturen beschränkt und passen in Schublade eins.
160210_041_130758
Raureif zeichnet die Konturen der Bäume in Weiß. Hier eine Robinie in Schublade zwei
170123_163751
Mein Lieblingsbildbearbeitungsprogramm stellt in Bezug auf Konturen gleich zwei Filter bereit, die ich auf das Bild von eben angewendet habe und euch nun in Schublade drei packe.
Zum einen Konturen finden, was mir nicht so gut gefällt.
170123_kontur_01
Zum anderen Konturen nachzeichnen.
170123_kontur_02
Und nun die große Frage: Was mache ich mit Schublade vier?
Sonst gibt es ja meist irgend etwas musikalisches. Aber wie soll ich zu etwas so Bildhaftem wie einer Kontur etwas musikalisches finden? Die Frage war noch nicht zu Ende gedacht, da geisterte durch meinen Kopf eine Textzeile von Clueso ein Fleck ohne Kontur.
E voila!

Ein Gedanke zu “Konturen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.