In die Jahre gekommen!

4inaboxsmall bei Annelie
Das ist ja einfach, dachte ich. Da finde ich jede Menge zu fotografieren und wahrscheinlich auch ne Menge im Archiv.
Und frisch ans Werk ging ich eines Tages auf dem Heimweg von der Arbeit. Auf der Riesaer Straße in Leipzig findet man diesen in die Jahre gekommenen Industriekomplex.
170112_161451
Auch schon sehr in die Jahre gekommen ist meine Jolanda. Genau sind es 16 Jahre, in Worten sechzehn. Und in dieser Zeit hat sie mich fast 300.000 km durch die Gegend getragen. Danke altes Mädchen, dafür kommst du in Schublade zwei.
in_die_jahre
Für Schublade drei hatte Uta die Idee, am letzten Freitag, als wir uns trafen, ein Selfie von uns beiden zu machen. Aber weil wir schon so sehr in die Jahre gekommen sind, haben wir es vergessen.
Doch leer sollte die Schublade drei nun nicht bleiben. So erinnerte ich mich an die Seebrücke in Koserow, die wir im Oktober 2016 besuchten. Die wirkte schon sehr in die Jahre gekommen und war zum größten Teil bereist baupolizeilich gesperrt. Betreten durfte man sie nur noch bis zur zweiten Laterne von links {auf dem Foto}. Weiter draußen waren die Stahlrohre schon recht vbom Rost zerfressen und wenig Vertrauen erweckend. Da mochte man auch nicht weitergehen, wenn die Brücke nicht geperrt gewesen wäre. Allerdings habe ich nicht umsonst geschrieben, sie wirkte in die Jahre gekommen. In meiner Kinderzeit, als wir nahezu jeden Sommerurlaub auf Usedom verbrachten, gab es nämlich in Koserow überhaupt keine Seebrücke, weil das einstige Bauwerk im Winter 1941/42 durch Eis und Sturm zerstört worden war. In der DDR wurden natürlich keine neuen Seebrücken gebaut, da schlichtweg keine gebraucht wurden. Schließlich durften in den Küstengewässern ohnehin keine Fahrgastschiffe verkehren, damit nicht womöglich jemand von Bord sprang und sich dem Leben in unserem schönen Land schwimmend in Richtung Dänemark entzog. {Soweit ich weiß, war die Seebrücke in Ahlbeck die einzige, die in der DDR als historisches Bauwerk erhalten blieb.} Immerhin bedeutet das, die Seebrücke in Koserow konnte, wie die meisten anderen auch, erst nach der Wende, genauer 1993 errichtet werden. Bedeuten nun 23 Jahre für eine Seebrücke, dass sie bereits in die Jahre gekommen ist? Für die in Koserow wohl schon, sonst wäre sie nicht schon wieder so marode. Was allerdings Wikipedia behauptet, dass sie seit einer Sturmnacht vom 5. zum 6. Oktober 2016 komplett gesperrt ist, entspricht nicht der Wahrheit, denn am 13. Oktober habe ich unter anderem dieses Foto gemacht, und da war sie, wie gesagt, auf dem landnahen Teil noch begehbar. Seit der Sturmflut am 5. Januar 2017 leider nicht mehr.
161013_122709

Weiterhin habe ich mir gedacht, da einige von euch vom Plattenspielder so begeistert waren, gibt es in Schublade vier wieder einen sehr in die Jahre gekommenen Song. Da nun aber in Anbetracht der leeren Schublade Nr. drei ein Song etwas spärlich ist, bekommt ihr hier die Top 10, und zwar in Bezug auf das vergessene Foto die TOP 10 aus meinem Geburtsjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.