Später am Abend…

…kam noch eine SMS. Liebe Worte, und dass es ihm Leid tut wegen vorhin und so. Ich kann ihm nicht böse sein. Verzweifelt bin ich trotzdem. Schließlich werde ich auch nicht jünger und spüre jetzt doch immer öfter, dass die Dauer-Power, die ich über Jahre durchgehalten habe, um uns über Wasser zu halten, an meinen Kräften zehrt und mich an Grenzen bringt, die ich noch vor fünf Jahren für unerreichbar gehalten habe.

Wenn ich dann so liebe Kommentare lese, geht es mir gleich wieder besser.
Außerdem habe ich heute Aussicht auf einen schönen Abend bei Anke und Jürgen. Einfach mal wieder quatschen. Und Jürgen [oder war es Anke?] hat sich wieder was tolles ausgedacht. Ein neues Getränk. Was Heißes mit Umdrehungen… Nein, das ist kein Versuch, euch neugierig zu machen und ins esprit zu locken. Ich hab wirklich vergessen, wie es heißt und was genau es ist. Ich weiß nur noch, dass ich es heute Abend unbedingt probieren will. [Da könnt ihr mal sehen, wie verschusselt ich bin.]
Wobei… also, ich weiß ja nicht, wer hier so alles mitliest und vielleicht doch Lust auf einen Abend im Café hat. Ich jedenfalls nehme mein Strickzeug mit und wer weiß, vielleicht ergibt sich ja heute Abend ein ganz spontanes kleines Stricktreffen. Das wäre witzig.

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Später am Abend…

  1. So, zurück vom Platzergattern. Es hätte einen gegeben, der mir auch gut gefallen hätte, aber der utopische Preis, der nicht verhandelbar war, läßt mich heute in Landsberg stricken udn Samstag den ganzen Tag und die halbe Nacht zum Nachtflohmarkt statt zur Geburtstagsparty fahren. Na, ich hatte eh kein tolles Geschenk :).
    Liebe Grüße von Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.