Gebackene Frühlingswiese

Damit die Winterfotos mal hier aus dem Frühlingslayout verschwinden, zeige ich euch heute meine gebackene Frühlingswiese vom Valentinstag.
Frühlingswiese
So professionell wie hier bei ihr ist es nicht geworden, aber schön fand ich meine Cup-Cakes auch, zumal sie diesen Frühlingshauch schon vor 14 Tagen hier in die Stube brachten, als draußen noch alles unter dem Schnee lag.
Ich dachte, ich hätte euch von dem Paket erzählt, das am 13. Februar genau um 12 Uhr mittags bei uns ankam [hab aber eben gesehen, dass dies nicht der Fall war]. Der schöne bunte Karton veranlasste Janice zu der Frage: "Für mich?" Obwohl ich ihr sagte, es sei dann wohl für mich, weil mein Name drauf steht, packte sie es in Windeseile aus, kaum dass ich den Deckel geöffnet hatte. Sie Jauchzte bei jedem Stück "Oh! Zutaten!… Oh! noch mehr Zutaten!" Das Buch und die CD legte sie vorsichtig, aber kommentarlos beiseite, und dann ging die Suche nach Zutaten weiter. Kaum war das Paket leer, begann die Fragerei: "Wann back mor’n?"
Am Ende entstand aus den liebevoll eigens für mich zusammengestellten Backmischungen
Backmischungen
die leckere Frühlingswiese.
In den letzten 14 Tagen war mir nicht nach backen. Aber ganz gewiss waren das noch nicht meine letzten Cup-Cakes. Außerdem hab ich wie ihr seht noch mehr Zutaten.
Zutaten

Abgelegt in Allgemein |

8 Gedanken zu “Gebackene Frühlingswiese

  1. @Pia-Marie
    Es war F_A’s Idee. Sie hat mir das Päckchen mit diesen wunderbaren Zutaten als Valentins-Überraschung geschickt. Es kam genau pünktlich am Samstag vor Valentin an, so dass ich die Cupcakes für den Tag der Liebe backen konnte.
    Es gibt auch noch Zutaten für eine weitere Köstlichkeit. Da aber 12 Cupcakes erst mal gegessen werden wollten, habe ich mir diese noch aufgehoben und da ich danach dann krank war und weder schlucken konnte, noch etwas geschmeckt habe, hab ich seitdem auch noch nicht wieder gebacken.

  2. @ F_A
    Ja, das hab ich dann auch bemerkt, dass du sie mit einer viel größeren Tülle gemacht haben musst, aber da hatte ich schon angefangen und fand es dann auch so recht schön. Das Grün ist phänomenal.
    Nein, keine Sorge, die Wrapper sind da. Sie waren doch in einem Umschlag zusammen mit den Spritzbeuteln.

  3. Ui, endlich die Fotos! 🙂 Sieht doch toll aus! Wie ich kannst Du sie auch nicht hinbekommen, weil ich eine größere Tülle habe.
    Ich hoffe, die Wrapper sind nicht in dem Zeitungspapier untergegangen! Nächstes mal schreib ich wohl besser eine Inhaltsangabe.

  4. Ich finde deine Cupcakes super gelungen und so richtig lecker sehen die aus. Frühlingswiesen sind ja auch eher ein bißchen “wild” und nicht mit dem Lineal gezogen. Eine schöne Idee, da macht das Backen in Gesellschaft doch bestimmt noch mehr Freude.

    Liebe Grüße
    Pia-Marie

  5. Oh, das sieht wunderoll aus! Oberlecker!
    und das neue Blogoutfit auch, das macht gleich gute Laune.
    ich wollte meines auch ändern, aber ich müßte 15Dollar pro Jahr zahlen bei wordpress, um an den Seiten nette Dinge zu platzieren, ( hatte schon schöne Wollfotos gefunden) und das ist es mir dann nicht wert – leider.
    Dieser Sturm war ja giganatisch, vier Uhr war ich noch immer wach! nun bin ich es endlich wieder :).
    Eine gute Woche wünscht Dir Uta

Schreibe einen Kommentar zu F_A Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.