Der 21. Montag…

…ist ein Feiertag {Pfingstgen}. Das erwähne ich jetzt, falls ich den Eintrag in ein paar Jahren nochmal lesen sollte und dann vielleicht nicht mehr weiß, was das wohl für ein Feiertag gewesen sein kann. Gruß an den Honig im Kopf, oder wie Andrea meinte, die Laufmaschen im Kopf.

Weil ich heute natürlich frei habe, will ich mich dem Montagsstarter widmen, den Anni und Martin auch am Feiertag für uns bereit halten.

1.) Alle reden immer noch und immer wieder von Corona und allem, was damit zusammenhängt, dabei haben wir noch so viele andere Themen {wichtige und vor allem SCHÖNE} oder nicht?.

2.) Als ich das erste Mal als Kind an der Ostsee war, wusste ich noch gar nicht, dass die See für mich zur Passion werden würde.

3.) Die Rapsfelder in voller Blüte sind so schön.

4.) Wenn mal wieder eine düstere Welle der Depression über mich hinwegschwappt, hilft es zur Zeit, mir das Hafenfest in Kamp vorzustellen und mich ganz fest darauf zu konzentrieren, dass es dieses Jahr stattfinden darf.

5.) Meine liebste Musik ist und bleibt vielseitig und von Stimmungen bestimmt. Derzeit ist es Wenzel, dem ich zu gern zuhöre.

6.) Wenn die Hausaufgaben (oder Hausarbeit) mir zu viel werden, gehe ich einfach nach draußen..

7.) Diese Woche wird wirbelig und als Highlight habe ich mir den Besuch in einer Pfingstrosengärtnerei für den Samstag vorgenommen. Mal sehen, ob das klappt..

Soviel heute zum Montag. Bei 2.) hab ich mich schwer getan. Huch.
Habt noch einen schönen Feiertag.
Eure Mira

4 Gedanken zu “Der 21. Montag…

  1. Hallo und guten Morgen,
    hach… Urlaub… also Urlaub mit wegfahren wäre schon schön. Allerdings wäre Ostsee da nicht so mein Favorit..
    Eine Pfingstrosengärtnerei… oha. Bin gespannt wie viele Sorten in Deinen Garten ziehen
    Liebe Grüße
    illy

    1. Einziehen werden wohl keine Pflanzen, nur Fotos. Da erhoffe ich mir einige schöne.
      Mal sehen, wie das überhaupt wettertechnisch wird.
      Liebe Grüße
      Mira

  2. Liebe Mira,
    für das, dass dir Punkt 2 schwer gefallen ist, liest sich der Punkt aber sehr schön und du schaffst mir damit Erinnerungen, denn mir geht es ebenso. Ich liebe die Ostsee und die Nordsee ebenfalls. Meistens fühle ich mich sofort entschleunigt, sobald ich auch nur einen Blick darauf geworfen habe. Wird höchste Zeit, dass wir wieder einmal dorthin verreisen. Diesen Sommer aber lieber nicht, da wird es vermutlich wieder so voll wie im letzten Sommer sein, das ist mir dann zu trubelig. Aber es ist eine Reise AUF der Ostsee in Sicht und so sie denn stattfindet, freue ich mich heute schon wie Bolle darauf. ♥
    Liebe Grüße
    Anni

    1. Liebe Anni, die Nordsee kenne ich nun nicht wirklich, da hatte ich einst eine Fahrt AUF der Nordsee von Amsterdam nach New Castle und zurück. Was du aber sagst mit der Entschleunigung, das funktioniert bei mir sogar, wenn ich daran denkle oder in Erinnerungen schwelge. Ich war letzten Sommer eine Woche oben auf Usedom. Da hatte ich den Eindruck, dass es angenehm leer war, also für Sommer.
      Ich drücke dir auf alle Fälle schon mal ganz fest die Daumen, dass die Reise stattfinden darf.
      Lieb grüßt
      die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.