Wie cool ist das denn?

Ich muss schon sagen, ich bin beeindruckt.
Weihnachten 2015 hatte ich Janice zwei Karten für TABALUGA geschenkt. Bis zum Oktober 2016 musste die arme Maus dann noch warten, bis sie ihr Geschenk genießen konnte. Immerhin hatte sich das Warten gelohnt, denn Janice war total begeistert. So sehr, dass sie seitdem erklärter Peter-Maffay-Fan ist. Irgendwann im November erzählte sie ganz stolz, sie habe "Peter" einen Brief geschrieben und ihn zu ihrem Geburtstag eingeladen. Über eine Woche habe sie für den Brief gebraucht, weil sie immer wieder daran gefeilt hatte, bis er ihr perfekt erschien. Sie erzählte das mit so viel Begeisterung, dass es mir fast weh tat und ich ihr ganz vorsichtig erklärte, dass ein solch Prominenter Musiker sicher sehr viel Fanpost bekommt und sie nicht enttäuscht sein darf, wenn sie nichts von ihm hört. Sie meinte: "Dann habe ich es wenigstens versucht."
Als sie nun am Sonntag Geburtstag hatte, dachte ich überhaupt nicht mehr an diese Einladung, und ich glaube, wir wäre alle mächtig überrascht gewesen, hätte er wirklich vor der Tür gestanden.
Als ich Janice gestern zu Hause abholte, hatte sie einen Brief in der Hand.
"Der ist heute angekommen!"
Sie strahlte dermaßen, dass ich gar nicht fragen musste, von wem er kam. Ja, richtig. Und nicht, dass es nur einfach eine Autogrammkarte gewesen wäre, oder ein Standard-Geburtstagsgruß. Die Karte war ganz individuell für Janice geschrieben und bezog sich auch direkt auf ihre Einladung.
Also Hut ab!
Natürlich macht er das nicht allein, da braucht er Unterstützung durch das Management, das ist klar. Aber so, wie dieser Brief gestaltet war, sieht man deutlich, da ist einer, der seine Fans ernst nimmt, und zwar jeden einzelnen. Toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.