Schon lange…

…trug ich mich mit dem Gedanken, mich in einem ganz speziellen Fitness-Studio anzumelden. Bereits vor Jahren hatte ich einmal eine Mitgliedschaft in einem solchen Studio, die mir sehr gut getan hat, die ich aber aufgeben musste, als ich mich nach München versetzen ließ. {Wer mich kennt, weiß, dass das schon seeeeehr lange her ist.}
Vor ca. zweieinhalb Jahren erzählte mir Marlis von einer Art Flatrate zur Nutzung der Sachsen-Therme. Das wollte ich auch. Es dauerte jedoch noch eine Weile bis ich dank Christines Aufklärung erfuhr, dass man sich nicht dirket in der Therme anmeldet, sondern im angeschlossenen Fitness-Studio und, dass diese Anmeldung dann auch zur Nutzung des Bades samt Sportbecken, Saunalandschaft und Kursangebot berechtigt.
Na klar, das wollte ich. Aber dann war ich zuerst längere Zeit auf Dienstreise, dann kam allerlei dazwischen und dann hatte ich ja sowieso nie wirklich Zeit. Vor ca. 4 Wochen schickte mir die Janine ein Foto, das sie von einem Plakat geschossen hatte, auf dem für das Sommer-Abo der Sachsen-Therme geworben wurde. Die Anmeldefrist dafür läuft am kommenden Sonntag ab. Also habe ich gestern die Gunst des frühen Feierabends genutzt, um mich anzumelden und anschließend gleich noch mit Janine schwimmen zu gehen.
Das tat sooo gut.
Später haben wir noch eine leichte Kleinigkeit gegessen, im Werk ein wenig in Garnen gekramt und uns gewogen und gegenseitig vermessen. Nun bin ich aber sowas von gespannt, ob die künftigen Aktionen körperliche Erfolge zeigen. Seelisch war schon der eine Abend im Wasser ein Erfolg, als wäre aller Druck, alle Traurigkeit von mir abgespült worden.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.