Es ist schon eine Weile her…

…dass ich das erste Mal von Crowdfunding hörte. Damals habe ich ein wenig recherchiert und fand das eine recht gute Sache, dass eine große Anzahl von Leuten durch geringe Beiträge ein Projekt finanzieren können. Für jeden Beitrag erhält man auch eine Gegenleistung, wobei das Ganze überhaupt nur Zustande kommt, wenn die Gesamtsumme zusammengebracht wird und das Projekt somit durchgeführt werden kann. Kommt die Summe nicht zusammen und das Projekt wird nicht durchgeführt, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück, beziehungsweise werden die Gelder gar nicht erst eingezogen.

Heute stieß ich bei Andrella auf ein interessantes Projekt zur Herstellung eines "veganen" Garns aus Tencel. Spontan habe ich mich zur Unterstützung entschlossen und möchte auch andere dazu animieren, ganz einfach, weil ich dieses schöne Garn gern auf dem Markt sehen würde {damit ich es verstricken kann}. Wen es interessiert: Bitte hier entlang.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.