Ich habe mich so gefreut…

…auf den Feierabend gestern. Schließlich war ich im Werk mit Christoph und der Hexe verabredet. Auf dem Heimweg wollte ich nur schnell ein paar Zutaten kaufen und dann wollten wir gemeinsam ein paar Fressereien für das Stricktreffen heute Nachmittag vorbereiten. Der Start klappte erst mal nicht, denn als ich im Werk ankam, waren die beiden noch nicht da. Eine Stunde später hatten wir dann alles beisammen, Lieblingsmenschen, Zutaten und den Schlüssel fürs Werk.
Die beiden buken einen russischen Zupfkuchen, während ich bergeweise Käse für den Käsesalat schnippelte.
160316_076_202443
160316_076_202452
076/016 Vorbereitungen
Als Chris Janice nach Hause brachte, nutzte ich die Zeit, um "meine" indische Hühnersuppe vorzubereiten.
Es war ein langer Abend, aber er hat sich gelohnt, denn ich habe für heute feine Leckerbissen anzubieten.
Zum Stricken werden wir wohl eher nicht kommen.

Abgelegt in Allgemein |

3 Gedanken zu “Ich habe mich so gefreut…

  1. Unbedingt stricken! ich muß zwingend die Möhrensocken fertig bekommen, die muß ich morgen verpacken, alles andere ( zwei Kilo und ein Bund Möhren, ein Dutzend Flaschen Möhrensaft, Marzipanmöhren und Möhrenkuchenrezept, Holzmöhren für Geld-zum-Dran-Binden und einen schönen Obstkorb, wo alles rein kommt) habe ich beisammen. Aber so verlockend gestärkt wird das garantiert gelingen…
    Bis nachher Grüßchen Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.