Immer wieder Mützen…

…strickt Janine. Diesmal eine ganz raffinierte mit schrägen Streifen.
20160310_203149
070/016 Janines Mützenmarathon

Es war ein schöner, geruhsamer Donnerstag Nachmittag und Abend.
Eine "Neue" kam, um unsere Strickrunde zu beschnuppern. Allerdings stellte sich recht schnell heraus, dass sie hauptsächlich da war, um uns Rohwolle der Schafe anzubieten, die ihr Mann hält. Bei einem gelernten Schäfer, der die Schafhaltung aus gesundheitlichen Gründen nur noch als Hobby betreibt, sind die Schäfchen natürlich in sehr guten Händen. Leider ist der Preis, der für die ungewaschene Wensleydale-Wolle aufgerufen wurde, zu heftig, zumal man die Locken nur in "Bastelmengen" benötigt. Freilich, man könnte sie auch verspinnen, aber dabei geht die Schönheit der Locken verloren und es bleibt ein doch recht raues Garn übrig, das zudem noch sehr stark filzt. Also, ich möchte Wensleydale nicht in größeren Mengen verspinnen.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.