Und sonst so?

Ja, das frage ich mich gerade. Was war eigentlich los in dieser kurzen Woche?
Am Dienstag {28. April}
…sammelte ich nach der Arbeit "meine" drei Tauchaer ein und schleppte sie mit in die Werkstatt. Jeder hatte etwas Leckeres zu essen dabei. Chris brachte gebratene Klöpschen mit, Mutti hatte Kuchen und Katl überraschte uns mit tollen Variationen ihrer berühmten herzhaften Muffins.

Der Mittwoch Abend {29. April}
…entwickelte sich ebenfalls zu einem "Fressfest", weil ich zum Lieblingsasiaten eingeladen wurde. Wie toll. Sushi satt. Mehresfrüchte satt. Ach, und überhaupt.
Danach kehrten wir in die Werkstatt zurück, wo Chris mit dem Bau der Küche beschäftigt war. Es geht voran, was mich sehr freut.

Den vorgezogenen Wochenfeierabend wollte ich gestern {30. April} auch in der Werkstatt genießen, zumal am Donnerstag ja auch Kreativtreff ist. Allerdings geht es nicht nur mir so, dass ein Freitagsfeiertag den gesamten häuslichen Ablauf durcheinander bringt. Ein verlängertes Wochenende mit einem freien Montag ist ganz entspannt, aber wenn an einen Freitag die Geschäfte geschlossen sind und man in Mietwohnungen keine Wäsche waschen und im Garten keinen Rasen mähen darf, braucht man den Donnerstag Abend für all diese Tätigkeiten. Und so haben wir das Kreativtreffen für diesen Donnerstag ausgesetzt. Dafür findet es nächste Woche wieder in gewohnter Art statt. Uuuund mit Open End, weil ich nächsten Freitag einen kompletten Werkstatttag habe. {Sieht blöd aus, das Wort Werkstatttag. Besser ist: Werkstatt-Tag.}

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.