Wieder mal…


Freitagsfüller

1. So langsam rückt der Feierabend näher.

2. Vorher möchte ich noch einiges schaffen, und genau deshalb legen wir jetzt noch einen Zahn zu.

3. Mein Gefühl sagt: So nötig das wäre, es wird wohl nichts mit einem ruhigen Wochenende.

4. Dabei ist im Garten und auch sonst in der Natur alles so schön grün.

5. Ich habe eine Schwäche für so vieles, dass ich hier gar nicht alles aufzählen kann.

6. Für meine Blogeinträge bekomme ich nur sehr selten Kommentare.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Gang zur Bücherei und vielleicht auf ein paar Kapitel Hörbuch hören, Samstag habe ich wie immer die Erfüllung meiner Pflichten geplant und Sonntag möchte ich Zeit für mich haben, was aber sicher nichts wird, weil ich mehr Pflichten habe, als ich am Samstag erfüllen kann.

Den Freitagsfüller, wie immer, von hier.

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Wieder mal…

  1. “Für meine Blogeinträge bekomme ich nur sehr selten Kommentare.” – Das heißt aber nicht, dass sie nicht gelesen werden!

    Es ist wohl eine Zeiterscheinung. Wenn überhaupt, dann twittert man heute wenige kryptische Sätze, schon den eigenen Namen einzutippen, ist manchen zu viel Arbeit. Ich hasse dieses Twittern, es ist eine Beschränkung des Geists auf bloße Gemütsäußerungen, da wird kurz wie bei Tierlauten gebrabbelt und irgendetwas verlinkt, meist Bilder. Jeder meint, in einem Satz lustiger, schlauer und schlagfertiger als der andere sein zu müssen. Sei froh, dass du so etwas nicht auch noch beantworten musst.

    Andererseits: Ich war letzte Tage per Zufall seit Jahren mal bei unserem Seelenbert gelandet. Der fotografiert immer noch sein tägliches Essen. Die vielen Kommentare zu lesen ist wie eine Folter, da verzweifelst du an der Menschheit angesichts ihrer Sinnleere. Von Zeit zu Zeit ist solch ein Besuch aber durchaus ziemlich heilsam, finde ich, denn da weiß man erst, was man an Blogs wie dem deinigen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.