Für den Elf…

…und die Sockenstatistik hier ein paar Nachträge.

Für Uwe Für Uta

Pünktlich zum 15. Mai fertig wurde das Paar Nr. 09/2013
60 Maschen, Nadeln 2,5
Bündchen: falscher Zopf
Schaft und Fuß: glatt rechts mit Dehnungsfuge
Tomatenferse, Bandspitze
Sockenwolle: ONline, 75% Wolle, 25% Polyamid
Gewicht: 63 g
Größe: 39/40
 
Ebenfalls fertig {bis auf die Maschenstichnaht zum Schließen der Spitze} und bereit, am 18. Mai {Pfingstsonntag} verschenkt zu werden war das Paar Nr. 10a. Ein Phantom-Paar, von dem nicht mehr übrig blieb, als das abgewickelte Stück Garn zwischen erster und zweiter Socke, aus dem ein Patch an der Patchdecke entstand. Wenn Katl nicht die ganze Zeit während der Entstehung des zweiten Sockens neben mir im Bus gesessen hätte, wenn sie nicht dabei gewesen wäre, als ich die Ferse zwei mal rückwärts strickte, um genau die Streifen der ersten Socke zu treffen, ich würde mittlerweile selbst nicht mehr glauben, dass es dieses Paar je gegeben hat. Ich hatte es nämlich im Bus während unserer Pragreise fertig gestellt. Nur mit der spitzen Nähnadel wollte ich im Bus nicht hantieren, deshalb hob ich mir das Schließen der Naht an der Spitze für zu Hause auf. Dort angekommen konnte ich aber das Strickzeug nirgends mehr finden. Ich habe es entweder im Bus liegenlassen {was ich nicht glaube} oder auf dem Weg zwischen Bus und Straßenbahn aus meiner übervollen Tasche verloren {was wahrscheinlicher ist}. Ärgerlich war nur, dass ich nun am folgenden Tag kein Geschenk für Uta hatte.
Erst 14 Tage später konnte sie dann ihr Paar Nr. 10/2013 bekommen.
60 Maschen, Nadeln 2,5
Bündchen: falscher Zopf
Schaft und Fuß: glatt rechts mit Dehnungsfuge
Tomatenferse, Bandspitze
Sockenwolle: ONline, 75% Wolle, 25% Polyamid
Gewicht: 59 g
Größe: 39
Bis auf eine Winzigkeit an der Tomatenferse sieht dieses Paar genauso aus, wie das Phantompaar.
 

links Paar Nr. 12, rechts Paar Nr. 11/2013

Wieder 2 Wochen später wurde in Erfurt nur ein einziges Sockenpaar fertig. Rechts im Bild Paar Nr. 11/2013
56 Maschen, Nadeln 2,5
Schaft und oberer Fuß: Broad-Ripple-Muster
Tomatenferse, Bandspitze
Sockenwolle: Rico Design, 75% Wolle, 25% Polyamid
Gewicht: 45 g
Größe: 36
 
Gestern fertig gestellt, links im Bild Paar Nr. 12/2013
60 Maschen, Nadeln 2,5
Schaft und oberer Fuß: eine Abwandlung von Kaffeetantes Muster mit einem Rapport von 10 Maschen
Tomatenferse, Bandspitze
Sockenwolle: ONline, 75% Wolle, 25% Polyamid
Gewicht: 48 g
Größe: 38/39
 

Abgelegt in Allgemein |

3 Gedanken zu “Für den Elf…

  1. Hm, gelesen hab ich auch jede Menge, nur leider nicht dokumentiert. Zur Zeit lese ich ein Buch von dieser Autorin, die Tilo mir empfohlen hat, Trudy Irgendwas.
    Das mit dem schönen Tag ist ne ganz tolle Idee. Da freut sich der Zwerg, wenn er mit dem Elf zusammen sein kann. Überhaupt, so viel Vorsprung habe ich doch gar nicht. Gerade mal EIN Paar, naja, zwei, wenn man das Phantompaar mitrechnet, denn gestrickt war es ja. Außerdem hattest du ja auch noch Schal, Mütze, Handschuh gestrickt.
    Ich wollte ja mal ne Statistik anfangen, in der alles drin ist, was übers Jahr so fertig wird, aber die ist über den Januar nicht hinaus gekommen.

  2. Da hast Du mich ja inzwischen haushoch geschlagen, dieses Jahr, denn gestrickt hast Du auf jeden Fall mehr Sockenpaare :). Dafür habe ich schon doppelt so viele Bücher gelesen wie Socken gestrickt. Gibt es auch einen Lesewettbewerb? Und was gewinnen wir eigentlich? Ich weiß was: der “Gewinner” darf mit dem “Verlierer” einen schönen Tag verbringen 🙂 – oder was immer er mag. Das spornt richtig an, oder 🙂 🙂 🙂
    Grüße von Uta, die jetzt sofort ins Bett muß, weil 3.15uhr der Wecker klin gelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.