111/366

Wollkombinat

Entwurf
Während ich da saß und spann, kreiselten Gedanken in meinem Kopf herum und wurden zu Ideen. Wurden zu einer Idee. Die lässt sich hoffentlich umsetzen. Hoffentlich bald.
Apropos bald: Zeit gewonnen habe ich gestern durch einen Anruf. Zeit für dieses Wochenende. Zeit, um viel zu arbeiten. 😉 Ja, ja. Gewiss habe ich damit auch auf etwas Schönes verzichtet. Aber schon allein die Entspannung, die sich unmittelbar nach dem Anruf einstellte, einzig, weil ich wusste, dass ich den Abend ganz für mich haben würde, ohne noch viel zu müssen, wog alles andere auf. Ich konnte alles auf heute verschieben. Wäsche, nähen, einkaufen {oder auch nicht}. Alles.
Am Ende bin ich in der Wanne eingeschlafen und danach auch gleich ins Bett gekrochen. Mit dem Ergebnis, dass ich heute schon seit 6 Uhr auf bin. Passt aber.
Gestern Vormittag, als ich im Lädchen darauf hoffte, dass Katl vorbei kommt, stand plötzlich iPunKt {I.} in der Tür. Ohne Katl. Und nahm sich die Zeit, unsere defekte Zeitschaltuhr neu einzustellen. Jetzt haben wir erst mal wieder eine gaaaanze Weile Ruhe, ohne dass die Jalousie vor dem Fenster herunter kommt, noch bevor der Laden schließt. Hach schön. Danke iPunKt.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.