007/366…

Tasche

Diese kleine Tasche sorgte gestern für einiges Hin-und-Her. Ich hatte sie nämlich im Laden auf meinem Sessel stehen lassen, was mir aber erst auffiel, als ich vor K*land auf dem Parkplatz stand und sie mitnehmen wollte. Nun, dummerweise enthielt sie nicht nur meine Papier und das bissel Geld, das ich noch habe, sondern vor allem den Ladenschlüssel. Hätte ich mal selbst abgeschlossen, dann wäre mir das aufgefallen. So aber hatte ich dies dEiDre überlassen und sie war mit ihrem Schlüssel inzwischen über alle Berge. Zum Glück hatte ich wenigstens meinen Wohnungsschlüssel noch, weil der mit dem Autoschlüssel zusammen hängt.
Immerhin erreichte ich dEiDre noch unterwegs, wo sie auf mich wartete. So war der Weg nicht ganz so weit, aber einkaufen konnte ich da, wo ich dEiDre traf, auch nicht, weil ich ja erst meine Tasche holen musste. Danach kaufte ich hastig das allernötigste und rührte mich danach nicht mehr von zu Hause fort, denn meine Erkältung wurde am Nachmittag immer schlimmer.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.