156/365

365/2011-Sonntag

Sonntag im Garten
Es ist herrlich, ganz früh am Morgen im Garten zu sitzen, einen Milchkaffee zu genießen und in den Tag hinein zu träumern. Lange konnte ich diese Idylle nicht genießen, denn es begann bereits sieben Uhr schon wieder warm zu werden. Also raffte ich mich auf, um wenigstens noch den Weg vor dem Zaun von Unkraut zu befreien und die Tomatenpflanzen mit Wasser zu versorgen, damit sie gut über den Tag kommen.
Kaum war ich mit meiner Arbeit fertig, kam auch schon Katl den Hauptweg entlang und sah von der Wärme schon ganz geschafft aus.
Wir deckten den Tisch und brunchten ausgiebig. Dann suchten wir uns einen Platz im Schatten, was im Suse-Garten nicht so einfach ist, und verbrachten den Tag strickenderweise.
Als Katl zur Arbeit musste, brach ich ebenfalls auf und holte Janice aus N. ab, um sie wieder zur Mama zu bringen.
Ein richtig schöner Sommersonntag.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.