Er ist…

…im Übrigen tatsächlich nicht gekommen. Wie gut, dass ich nicht gewartet, sondern allein umgeräumt habe. Dumm nur, dass die Rückenschmerzen nicht weg sind. Morgen fahre ich zu meinem künftigen Auftraggeber und ab nächste Woche bin ich dann wieder täglich 14 Stunden außer Haus. Wie ich dann noch die Weihnachstmarktvorbereitung auf die Reihe bekommen will, ist mir selbst noch nicht ganz klar. Und SuShe möchte mich diese Woche auch noch mal sehen, wegen des Shops. Ist ja auch wichtig, aber ich bekomme gerade mal wieder das Gefühl, mich in zehn Stücke teilen zu können und doch nicht alles zu schaffen. Wann hört das mal auf?

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.