Hab ich euch schon erzählt…

…dass ich ein Päckchen bekommen habe? Ich kam heim, schwer beladen mit meinen Einkaufstüten.
Im Erdgeschoss links stand die Tür offen. Während ich noch überlegte, wie ich mich vorbei stehlen könnte, ohne von dem Mieter dort in ein Gespräch verwickelt zu werden, kam dieser bereits aus seiner Wohnung. Vor sich hin brubbelnd und über ein allem Anschein nach behördliches Schreiben gebeugt, stand er im Hausflur und deutete mit der Hand auf ein Päckchen, das zu seinen Füße lag. Ich grüßte freundlich, konnte ihn aber nicht dazu bewegen, den Blick von seinem Schreiben zu heben oder sein Gebrubbel zu unterbrechen. Nur seine Hand zuckte heftig, als wollte sie mich mit Nachdruck auf das Päckchen aufmerksam machen, was ihr auch gelang. Noch bevor ich die Adresse lesen konnte, vielen mir die vielen lieben Grüße und Wünsche auf, die überall auf der Verpackung verteilt worden waren und die alle meinen Namen trugen.
Ein Päckchen. Für mich! Und schwer war es.
Ich bedankte mich beim Nachbarn, dass er es entgegen genommen hatte. Meine Worte riefen keinerlei sichtbare Reaktion hervor. So sortierte ich meine Einkaufstüten um, klemmte das Päckchen unter den Arm und ließ ihn samt Behördenbrief und Gebrubbel einfach stehen.
Und nun liegt es hier, das feine Päckchen, das sie mir geschickt hat. Ich schleiche immer wieder drum herum. Nachher darf ich es öffnen. Nachher endlich!

…dass ich morgen den ganzen Tag unterwegs sein werde? Es gibt einen neuen Auftrag. Auch wenn ich noch immer krank geschrieben bin, komme ich nicht umhin, mich um meine Zukunft zu kümmern. Und wenn ich schon jetzt nicht arbeiten kann, muss ich wenigstens dafür sorgen, dass Aufträge da sind, wenn ich wieder fit bin.

Abgelegt in Allgemein |

3 Gedanken zu “Hab ich euch schon erzählt…

  1. Hallo liebe Mira,
    hab Deinen (ich glaub mit ner 4 noch davor) Geburtstag nicht vergessen. War bis vorhin bissl arbeiten. Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden sowie Dein gesamtes Leben weiterhin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.