#628

Bei Barbara gibt es auch heute den Freitagsfüller, an dem ich mich mal wieder beteiligen möchte.


1. Meine Füße bekommen jede Nacht ihre Entgiftungspflaster, und ich bilde mir ein, dass ich dadurch tatsächlich besser schlafe.

2. Ich mag Kartoffelchips, meide sie aber wegen der vielen Kaloriehn und der Kohlehydrate.

3. Ich habe gelernt, meine Sorgen im Wesentlichen mit mir allein auszumachen, da mir von den Menschen, denen ich mich anvertrauen könnte, ohnehin niemand helfen kann.

4. Hauptsache, mein Verantwortungsbewusstsein und mein Mich-stets-um-alle-anderen-Kümmern bleibt aktiviert.

5. Es ist wirklich traurig, wie viel Schönes im zurückliegenden Jahr durch willkürliche und sehr häufig nutzlose Maßnahmen zerstört wurde, manches unwiederbringlich.

6. Das Hafenfest in Kamp und das Ancient Trance Festival (falls sie denn stattfinden dürfen) möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gar nichts, weil mir nicht danach ist, mich zu freuen, morgen habe ich geplant, ein Pfingstrosenfest zu besuchen und der Mutti einen schönen Tag zu verschaffen und Sonntag möchte ich mich auf die Arbeit in der kommenden Woche vorbereiten und auf die halbdienstliche Reise ans Meer!

Oh, ich weiß, das ist nicht gerade ein freudesprühender Freitagsfüller, was daran liegt, dass es mir heute seelisch nicht so gut geht. Wird schon wieder. Aber eben nicht heute.
Passt auf euch auf.
Eure Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.