586. Freitagsfüller {31.07.2020}

1. Ich fühle mich wohl, wenn ich einmal ohne drückende Termine in den Tag hinein leben darf. Und damit meine ich nicht nur Dienstliches oder Behördliches, damit meine ich auch, dass mich die Mutti an einem Donnerstag 22 Uhr anruft, um von mir die Zusicherung zu erhalten, dass wir am Samstag in den Garten gehen. Mann! Ich weiß doch noch gar nicht, ob ich am Samstag überhaupt in den Garten kann und will, da kann ich mich doch nicht auf 14.00 bis 18.30 festlegen lassen! *Schrei-und-mit-den-Füßen-strampel*.

2. Beim Baden in der Ostsee möchte ich mich gern einmal wieder so richtig austoben.

3. Alle Bilder , die ich mit dem Handy aufnehme, verschiebe ich zeitnah auf eine andere Speicherkarte. Das hat leider zur Folge, dass ich sie, wenn wir mal drüber schwatzen, nicht parat habe. Die Besten nach Instagram zu schieben, müsste ich mir endlich mal angewöhnen.

4. Ich esse für mein Leben gern Wassermelone, am liebsten eiskalt.

5. Viel zu schnell geht der Sommer vorüber. Auf den Feldern und in den Wäldern, wenn ich über Land fahre, sieht es schon herbstlich aus. In meinem Kalender leider {oder zum Glück} auch, denn die Termine sind bis Ende September schon fest verplant. Für die Auftragslage ist das natürlich gut, aber dann ist der Sommer eben auch schon vorbei.

6. Meine anstehende Dienstreise in die Lausitz ist ausserdem ein kleiner Urlaub. Zwar hab ich dort auch jeden Tag 8 Stunden Dienst zu absolvieren, aber danach liegt weder Haushalt an, noch Garten und ganz besonders kein um-dies-und-das-und-jenes-kümmern-Müssen, denn ich bin nicht greifbar. Das wird ein Genuss!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das beruhigende Gefühl, wenn endlich alle Steuererklärungen ordnungsgemäß versendet sind, morgen habe ich geplant, mich dem Druck zu widersetzen, der immer dann entsteht, wenn andere Menschen ihre Vorstellungen von Freizeitspaß auf meine eigenen draufdrücken wollen und Sonntag möchte ich in aller Ruhe meine Koffer packen, damit ich auf der kommenden Dienstreise auch wirklich alles Notwendige dabei habe!

Den Freitagsfüller, wie immer, von Barbara.

6 Gedanken zu “586. Freitagsfüller {31.07.2020}

  1. Hallöchen..
    jetzt hats doch ein bisschen gedauert bis ich hierher konnte..
    Wieder reichlich was los bei Dir, was ja einerseits toll ist (Aufträge) und andererseits nervenzehrend. Ich hoffe, es ist heute gut ausgegangen und Du hattest einen schönen Samstag. Hier war nicht viel los. Erst Regen, Regen, Regen und jetzt ist es so klebrig draussen..
    Beste Gelegenheit Wassermelone in gekühlt zu geniessen. Die ist diesen Sommer neben Kirschen und Aprikosen mein Lieblingsobst..
    Viel Spass beim packen morgen
    Liebe Grüße
    illy

    1. Gestern bin ich gar nicht an den Rechner gekommen. Die Packerei hat doch bissel gedauert und zwischendurch musste ich noch mal in den Garten und und und
      wie du schon festgestellt hast, ne Menge los.
      Inzwischen bin ich gut in Weißwasser angekommen und hab mich auch schon umgesehen.
      Die Feierabende werden bestimmt sehr entspannend. Ich werde Fotos zeigen.
      Bis dahin
      liebe Grüße
      von Mira

  2. Liebe Mira,
    habe deinen FF bei Illy entdeckt.
    Zu erstens kann ich nur sagen, solche Dinge mit Muttern gab es bei mir früher auch. Zum Haareraufen …
    Zu 5: Für mich sind Dahlien und Astern klassische herbstblumen, nun habe ich schon vergangene Woche die ersten Exemplare blühen sehen. Dass die Vogelbeeren im Juli rot werden,das ist ja schon länger so.
    Und mein Kalender für den Herbst ist auch gut gefüllt. Einerseits ist das gut; im Frühjahr lief ja nichts. Andererseits schaue ich auch ein wenig unsicher dorthin und überlege, was davon dann wohl wirklich stattfinden kann …
    Aber gut, das warte ich jetzt einfach ab.
    Liebe Grüße und eine gute reise
    Judith

    Hier https://mutigerleben.wordpress.com/2020/07/31/freitags-fueller-54-feierwochenende/ meinen FF

    1. Vielen Dank für deine Nachricht, liebe Judith. ich bin begeistert über diese Vernetzungen, dass man beiMenschen, bei denen man gern liest, dann auch noch andere interessante Menschen findet. Ich komme nach dieser Anwort hier natürich sofort auf Gegenbesuch, denn du hast mich jetzt neugierig gemacht auf dich und deinen Blog.
      Bis gleich.

  3. Hejhej!
    Früher ging es mir am besten, wenn ich viele Termine an einem Tag hatte – jetzt ist es anders. Jetzt freue ich mich über jeden Termin den ich nicht habe… 😉
    Meine Bilder werden immer automatisch in meiner iCloud gespeichert, so habe ich sie sowohl vom Rechner, als auch vom Laptop und Handy immer griffbereit. Mittlerweile tummeln sich da schon über 17.000 Fotos… Ja, ich fotografiere gerne!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und eine gute und trotz allem entspannte Dienstreise!
    Alles Liebe, Susana

    https://susana-stier.com/freitagsfueller-586

    1. Das mit der Cloud ist so eine Sache, ich hatte da bisher nicht so rechtes Vertrauen dazu. Andererseits ist ja Instagram auch nicht wirklich was anderes.
      Ich muss mir das mal noch überlegen, wie ich das in Zukunft handhaben will. Die ständige Erreichbarkeit der Fotos ist natürlich eine sehr gute Sache.
      Ich musste lachen. als ich las, du bist froh über jeden Termin, den du nicht hast. Ähnlich empfinde ich das auch, wobei ich die dienstlichen Termine, die bis Ende September jetzt auf dem Plan stehen, sehr mag und mich darüber und darauf freue.
      Privat könnte ich auf das Mutti-zum-Arzt-Fahren gern verzichten, einfach weil die Kleine Frau in ihrem Alter nicht dauernd soche Termine haben will, vor denen sie ein wenig Angst hat. Das würde ich uns beiden gern ersparen, nutzt ja aber nix.
      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
      die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.