Es gibt Dinge…

…über die kann und möchte ich nicht schreiben, wenn ich auch immerzu daran denke und eine traurige Grundstimmung mit mir herum trage.

Es gibt aber auch schöne Dinge, über die ich gern berichten möchte.
Die Wochenenden gehören dazu. Seit ich aus dem Urlaub zurück bin {ist auch schon wieder einen Monat her, dass ich am Meer war}, ist es mir gelungen, die Wochenenden unaufgeregt zu verbringen. Der Wermuthstropfen der letzten beiden Wochenenden war, dass ich J.J. nicht gesehen habe. Da fehlt sie mir schon ganz gewaltig.

Immerhin habe ich mit Mutti einen kleinen Ausflug gemacht. Wie im Freitagsfüller vermerkt, war ein kleines Treffen mit einer Marktkollegin in Mönchpfiffel geplant. Mit dieser Kollegin geht aber nicht immer alles nach Plan, weil sie häufig auf Widrigkeiten reagieren muss. Also rief ich Mutti an, sagte die Fahrt ab und wollte ursprünglich daheim bleiben und stricken oder häkeln oder was auch immer.
Aber Mutti wollte so gern ausfliegen, und damit es nicht so weit ist, schlug sie Delitzsch vor. Da wollte ich nun überhaupt nicht hin, aber als sie erzählte, dass sie da als ganz junge Frau mal in einer Zuckerfabrik gearbeitet hat, fiel mir etwas ein…
Und so waren wir am Samtag in der Schokoladenfabrik.
Danach schlenderten wir noch durch den Ort bis zum Schloss und aßen zu Mittag in einem kleinen russischen Restaurant am Markt sehr leckere Soljanka.

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Es gibt Dinge…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.