Sturmsack

Auf Sturm geriet auch meine Stimmung am Samstag… kurzzeitig. Wie versprochen war ich mit Mutti einkaufen. Klar, wenn ich sie 2 Wochen so ganz allein lasse, müssen vorher noch mal sämliche Vorratslager aufgefüllt werden.
Beim Bäcker entdeckte ich Windbeutel, die ich natürlich kaufen musste, weil es neulich, als ich riesigen Appetit darauf hatte, keine mehr gab. Fragt mich die Mutti, ob ich Besuch bekäme, weil ich so viel Kuchen kaufe. Na, und wenn???
Aber nein, ich bekam keinen Besuch, und den Windbeutel habe ich ganz allein gefuttert, und am Abend statt des Wurstsalats, den ich ursprünglich machen wollte, habe ich auch noch den zweiten seiner Art verputzt. Schon allein, weil ich mir nicht vorschreiben lassen will, dass ich nur Windbeutel kaufen darf, wenn ich Besuch bekomme. Und weil ich essen will, wonach mir der Sinn steht, ohne dass jemand missbilligend die Augenbrauen hoch zieht. SO!
160123_0468
023/2016 Seelentröster

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.