Halbherzig…

…stelle ich hier die beiden Tagesbilder für Donnerstag und Freitag bereit.
160114_222835
014/2016 Dschungelpizza
Auf solche Ideen kommt immer Janine, die sich meist für die Bschaffung von Süßigkeiten zuständig fühlt. Ich habe mich gefreut und solche lustigen Momente, wie der, als sie die Pizza aus dem Karton befreite, taten mir sehr, sehr gut. Später habe ich dann eine dicke Spinne verzehrt. Hmmm, lecker.
 
 
160115_WA0002
015/2016 asiatisches Essen
Eigentlich hatte Katl mich zu dem neuen Mexikaner eingeladen und nach einigem Hin-und-Her, weil ich mich überhaupt nicht danach fühlte, irgendwohin zu gehen, setzte sich Katl durch und meinte: Jetzt fahren wir da hin, du musst mal raus. Erstaunlich. Katl ist sonst nicht gerade diejenigen, die Entscheidungen trifft, schon gar nicht für andere. Es war aber sehr notwendig, denn ich hätte mich an diesem Abend zu nichts entschließen können und wahrscheinlich nur im Werk gesessen, geheult und gegrübelt.
NUR… der Mexikaner wollte uns nicht. Es war alles voll und wir erfuhren, dass man am besten vier Wochen im Voraus reservieren sollte. Das haben wir dann auch gleich getan, für den 12. Februar. Doch was tun mit dem angefangenen Abend? Katl schlug den Griechen vor, aber da wollte ich keinesfalls hin. Nicht in der Verfassung, in der ich war, und so landeten wir bei unserem Lieblingsasiaten in der Kohlgartenstraße.
So lange wir dort waren, ging es mr ganz gut und katl gelang es sogar ein paar Mal, mich zum Lachen zu bringen.
DANKE KATL!

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.