Sommer

All diese Schönheit hat die Katl nun verpasst.
Es war ein herrlicher Nachmittag. Der Markt in Pouch hat mir gut gefallen, obwohl ich nicht viel davon gesehen habe, weil Utas Stand ziemlich am Anfang zu finden war und ich lieber bei ihr hocken und mit ihr schwatzen wollte, als über den Markt zu schlendern. Der gesamte Markt wirkte wie ein riesiger Campingplatz, die Atmosphäre hatte für mich etwas von Urlaub, was vielleicht auch an den Kiefern lag und an der Nähe zum Strand.
Jedenfalls hatte ich einen wunderschönen Tag ohne Zwang, ohne Verpflichtung. Einmal … ein Mal nur das tun, was ich möchte. Herrlich!

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.