Oma, du hast Glück…

…meinte Luke, als er am Samstag Morgen {16. März} ins {noch nicht fertig renovierte} Wohnzimmer kam und das Lager sah, das Chris mir am Abend zuvor so liebevoll zurecht gemacht hatte. Sonne strahlte zu allen Fenstern herein und man bekam ein kleines Gefühl von Frühling an diesem Tag.

Nachtlager
Foto 075/365

 
Nach dem Frühstück brach ich auf Richtung Heimat, packte meine Sachen zusammen, verwüstete mein Schlafzimmer, weil ich das Überkleid zu meinem Gewand nicht finden konnte und in der Eile alle Kleiderbügel aus dem Schrank zerrte, traf etwas später, als vorgesehen, aber immer noch sehr rechtzeitig im Lädchen ein, das ich umräumte, um Sitzplätze für meine Zuhörer zu schaffen. Dann entspannte ich mich, zog mich um und hatte eine wirklich angenehme Lesung. Angelika und Katl halfen danach noch, alles wieder zurück zu räumen. Chris schaffte die Bänke wieder zu Jürgen. Danach luden A. und K. mich noch zum Essen ein.
Schön wars.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.