225/366

Wie angekündigt…
…hier zunächst das Tagesfoto vom Sonntag:

Kleinode

Zwei Kleinode der Handarbeitskunst, die von der Mutter einer Jugendfreundin meiner Mutti gefertigt wurden. Diese fleißige alte Dame lebt schon lang nicht mehr, aber die beiden Püppchen blieben in der Wohnung ihres Sohnes. Dieser weilt nun auch nicht mehr unter uns, und als seine Schwester die Wohnung beräumen musste, fand sie die Püppchen und dachte, ich würde sie vielleicht mögen.
Danke, Tante R., dass du an mich gedacht hast. Die Püppchen bekommen einen Ehrenplatz im Lädchen. Ich finde sie wunderschön und werde das Andenken an deine Mutti in Ehren halten.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.