Jetzt rächt sich…

…dass die Grübelein mir heute Nacht den Schlaf geraubt haben und ich schon 5 Uhr aufgestanden bin. Ich bin zum Umfallen müde, was natürlich nicht nur an dieser einen schlaflosen Nacht liegt, sondern an dem Dauerstress zuvor.
Immerhin habe ich schon einiges geschafft heute.
Wäsche hängt auf der Leine
Wolle wurde umgestapelt und zum Teil gezupft (Ein Teil ist noch immer nicht ganz trocken.)
Ein weiteres Feature habe ich meinem Programm hinzugefügt.

Ja, es geht voran und ich würde gern weiter machen, aber zum Einen muss ich erst mal los und zum anderen fallen mir beim Starren auf den Bildschirm die Augen zu. Da ist mir das Risiko zu groß, dass ich irgendwo ein Semikolon vergesse, dadurch dann nichts funktoniert und ich Zeit mit der Fehlersuche verschwende, die dann doch nichts bringt. Deshalb unterbreche ich jetzt und mache mich auf den Weg.
Halt! Vorher schreibe ich einen Zettel, damit ich nachher alles beisammen habe.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.