6/2012

Socken 2012

Aus dem letzten der vier verschiedenen Sockengarne, die ich mir seinerzeit für ganz wenig Geld beim K*land gekauft hatte, sind Stino-Socken für mich entstanden. Paar Nr. 6 ist seit Mittwoch fertig. Für mich sind sie okay, aber ich kann auch Bergschaf auf der nackten Haut tragen. Im Laden hab ich die anderen drei Sockenpaare als Vergleichsexemplare für Griffproben, die ich immer dann hervorhole, wenn mir mal wieder ein Nicht-wirklich-Kunde erzählt, dass er {oder sie} bei diesem oder jenem Discounter gaaanz günstig Wolle gekauft hat, für nur 5 Euronen pro 200 Gramm. "Bei Ihnen bekomme ich für das Geld nur 100 Gramm."
Meine Antwort: Den Preisunterschied fühlt man auch. Fassen Sie mal an. In den meisten Fällen habe ich dann Das-hat-mich-überzeugt-Kunden. 😉

Ach ja, hier noch fix die SockenDaten
Paar Nr. 6
60 Maschen, Nadeln 2,5,
Bündchen: falscher Zopf
Schaft und Fuß glatt rechts
Bumerangferse, Bandspitze
Sockenwolle: Hot Socks print von Gründl
Gewicht: 58 g
Größe: 37
Schaftlänge: 45 Rd.
Fußlänge: 40 Rd.

Abgelegt in Allgemein |

2 Gedanken zu “6/2012

  1. Schön! Eigentlich sind das ja wahrscheinlich eher “Männer”farben, aber mir gefallen die gut und passen so schön zu allem :). Ich stricke als nächstes ( neben den Handschuhen) Männersocken in orange und Frauensocken in grau :), echt.
    Sonntagsgrüße von Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.