Es bleibt spannend…

…zuerst hatte ich gar keinen Laden, oder jedenfalls sah es nicht danach aus, dass ich pünktlich zum Jahresende umziehen könnte. Jetzt hab ich gleich zwei Angebote, die ich schon ab Mitte Dezember nutzen kann und nun bin ich wieder hin und her gerissen, weil ich den einen Laden gestern schon zugesagt habe und für Montag einen Termin mit der Bank habe, um das Kautionskonto zu eröffnen. Das geht heutzutage nämlich nicht mehr einfach so. Man kann nicht zur Bank kommen und ein Konto eröffnen, man braucht einen Termin. Den habe ich nun also am Montag und danach dann gleich ein Treffen mit dem Vermieter.
Und nun, eben, kam ein Anruf und mir wurde ein weiterer, auch sehr schöner Laden in sehr guter Lage angeboten, in den ich in 14 Tagen auch einziehen könnte. Die Vermieterin kenne ich seit Jahren, und wir haben vor einem halben Leben auch schon einmal zusammen gearbeitet. Und was mache ich nun? Ich tendiere dazu, meine Zusage von gestern zu halten, auch wenn ich noch nichts schriftliches habe. Bis morgen muss ich mich entscheiden. Und ich kann niemanden fragen, weil das mein Laden ist [oder werden soll] und damit auch meine Entscheidung. Und deshalb kann mir kein Mensch einen Rat geben.
Aber wenigstens konnte ich mal drüber reden.
Danke, dass ihr mir zugehört habt.

Abgelegt in Allgemein |

Ein Gedanke zu “Es bleibt spannend…

  1. …und immer wenn du denkst,…..kommt von irgendwo ein lichtlein her!” da hat sich doch das daumendrücken gelohnt, obwohl sie noch ganz platt gedrückt sind und fast weh tun :), aber gerne doch. GRüße von uta, erste schicht auf dem weihnachtsmarkt hinter sich, zweite folgt jetzt, transporterbeladen, schnuff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.