Wir sind zurück…

…aus dem Gebirge der Riesen.

Riesengebirge

Das Chaos hat mich wieder. Es ist Wochenende, und das bedeutet für mich, all die Termine zu schaffen, die ich unter der Woche nicht schaffen konnte, bzw. das aufzuarbeiten, was vor der Reise liegen bleiben musste. Es ist das alte Strickmuster, ich hab schon mal wieder viel zu viel vor. *grrr*
Aaaaalso… einen Gang runter schalten, oder besser gleich zwei oder drei… Den Guten-Morgen-Milchkaffee in Ruhe trinken und dann auch in Ruhe beim Lädchen vorbei schauen. Kurz mit der Blumenfee schwatzen und ihr vor allem sagen, dass ich am Montag nicht, wie geplant ins Lädchen komme, sondern Lieferung auspacken, auspreisen und so weiter alles am Sonntag mache, weil ich am Montag schon um sieben in einer Schule sein muss, bei der ich noch nie unterrichtet habe.
Von 9.00 bis 11.00 ist ein Termin im Suse-Garten angesetzt. Der ist wichtig, da werden die Wasseruhren und Stromzähler abgelesen und die Uhren ausgebaut. Das muss vor dem Frost passieren und ist also heute dringend. Entweder komme ich zu dem Termin zu spät, oder ich lasse das mit dem Lädchen. Die Blumenfee hat ja bis 12 Uhr geöffnet, da könnte ich es ja auch noch nach dem Gartentermin schaffen. Na, mal sehen. Jetzt wird jedenfalls erst noch der Milchkaffee getrunken, und zwar laaangsam, denn in meinem Magen macht sich schon wieder "eine geballte Faust" bermerkbar, die sich immer meldet bei Stress oder Ärger. Ärger hab ich ja zum GLück gerade nicht, aber die Hektik tut ja auch nicht gut.
Das war herrlich im Gebirge, da gab es keine Hektik. Da haben wir einfach in den Tag hinein gelebt, und das war gut so. Und alles war einfach gut. Mit Katl geht so was wunderbar. Da kann man auch wortlos nebeneinander her laufen, und das ist dann in Ordnung so. Tatsächlich hab ich wahrscheinlich zeimlkich viel auf die Arme eingequasselt, wäre ja nicht ich, wenn ich mal meine Klappe haltne könnte. Aber die gute Seele hat sich nicht beschwert, also war es wohl in Ordnung so, wie es war.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.