Nachträge über Ostern…

113/365

365/2011

Samstagabend im Heiner-Garten.

114/365

365/2011

So um- und aufgeräumt wirkt die Laube im Suse-Garten gleich viel größer. Die Damengruppe hat am Oster-Sonntag wieder gewirbelt und unglaublich viel geschafft. Der Garten wird richtig schön.

115/365

365/2011

Letzte Apfelblüten. Am Oster-Montag brach die Damengruppe zu einem Picknick auf, an dem auch JuPoh teilnahm, die ich sehr gern einmal wiedersehen möchte. Ich hatte mir den Tag jedoch als Ruhetag auserkohren, den ich auch sehr dringend brauchte. Mit Katl wollte ich grillen, ansonsten aber die Seele baumeln lassen, vor mich hin träumen und nähen und/oder stricken. Allerdings wurde aus dem Grillen dann doch nichts, weil ich mich nicht sonderlich fühlte und es außerdem auch recht kalt geworden war. So war nur Seelebaumeln angesagt, ganz für mich allein.

116/365

365/2011

Eigentlich sollten die Hähnchenbeenchen auf dem Grill landen. Nun eben mit einem Tag Verspätung am Dienstag Abend. Das typisch aprillige Wetter ließ uns diesen Plan aber verwerfen und das Grillgut in meine Backröhre [ver]schieben. Geschafft haben Katl und ich das Ganze nicht. Obwohl wir Chris dazu eingeladen hatten, blieben noch immer 4 Keulchen übrig.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.