89/365

365/2011

Sind sie da – sind sie weg…
…hieß es vor Jahren mal in einer Werbung. So war es gestern auch mit meiner Sockenwolle. Zuerst dachte ich ja, ich nehme von jeder Farbstellung ein Knäuel mit zum Strickstammtisch. Dann überlegte ich, dass vielleicht jemand etwas davon abhaben möchte, mit einem 50-g-Knäuel aber niemandem gedient ist. Also packte ich kurzerhand alles ein und natürlich im Café dann auch alles aus. Die Mädels sollten sich an den Schätzen ja erfreuen. Was dann passierte, hatte ich jedoch nicht erwartet. Ehe ich mich versah, waren die Tüten leer. Ganze vier Knäuelchen schafften nach ihrem Ausflug nach Halle den Rückweg ins Lädchen. Hach.
Ich musste allerdings versprechen, nicht bei jedem Stammtisch so viel bunte Versuchung mitzubringen. Gut. Das hab ich versprochen. Daran halte ich mich dann auch.
Für den Ostermarkt am Wochenende sind nun natürlich drei Tätigkeiten angesagt: Färben, Färben und … Färben. Vorher muss ich aber noch zwei braune Quasten basteln anfertigen, die eine Kundin an eine Mütze nähen möchte.
Noch vorher gibt es schnell einen Milchkaffee.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.