Der Morgen…

…zeigt sich regnerisch und grau und begann mit einer Missstimmung. Gestern Abend noch hatte Chris mir erzählt, er wolle heute für Oma Getränke kaufen gehen und wollte wissen, wann ich denn in den Laden will. Vorher hatte ich ihm schon erzählt, wie viel ich heute zu erledigen habe und dass ich das Auto brauche. Er meinte, er könne den Einkauf für Oma schnell erledigen, bevor er mich in den Laden bringt und wir könnten uns dann ja fix noch auf eine Tasse Kaffee bei Oma einladen. Er hatte extra nachgesehen, wann der nächstgelegene Supermarkt morgens öffnet. Und ich bin dann heute morgen extra früh genug aufgestanden. Nur, um dann zu erfahren, dass er keine Lust habe, ewig einkaufen zu rennen. Mehrfach betonte er, was er nicht will. Ich bat ihn, mir nun endlich zu sagen, was er will bzw. was er geplant hat. Er meinte aber, er hätte nichts geplant. Um aus seiner Unentschlossenheit keinen Streit entstehen zu lassen, lenkte ich ein und meinte, ich würde mich noch eine Viertelstunde hinlegen und dann ja sehen, wie es weiter geht. Natürlich war das mit dem Hinlegen nichts, weil ich schon viel zu aufgedreht war, um noch zu ruhen. Also kümmerte ich mich um verschiedenes, mit dem Ergebnis, dass die Zeit vertan ist, Chris schläft und ich mich darüber ärgere, dass ich wieder wie eine Dummpratze dastehe, meine Arbeiten nicht erledigt bekomme, weil ich Rücksicht nehmen will, aber nicht einmal erfahre, worauf genau ich Rücksicht nehmen soll. Klar, das Beste wäre, ich ließe mich in den Laden karren, wäre bis zum Abend untergebracht und er könnte das Auto haben und sich seinen Tag einteilen, wie er lustig ist.
Aber so gehts nicht, weil das bedeuten würde, dass ich dann alles, was ich noch zu erledigen habe, heute Abend machen muss. Ich weiß aber nicht, ob ich das schaffe und wollte deshalb gern schon im Laufe des Tages damit anfangen.
Hach, Danke für diesen wieder mal total bekloppten Wochenbeginn. Warum sollte für mich eine Woche auch gut losgehen? Bin ja bloß ich, mir kann man den Wochenanfang ja vermasseln. Mist!
Na, wenigstens ist inzwischen die Waschmaschine fertig.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.