Am liebsten…

…hätte ich mir gestern Nachmittag meine Katl geschnappt und wäre mit ihr in die Heide gefahren, irgend wohin, wo man die Sonne genießen kann. Aber das Katlchen hatte Dienst und ich musste wollte zurück zu meinen Stricknadeln. Schließlich macht sich die Ware für den Weihnachtsmarkt nicht von allein.
Heute nun ist das Wetter umgeschlagen. Draußen ist alles grau und trist und nass.
Dennoch kann ich mich heute nicht ausschließlich zu Hause zwischen der Wolle vergraben, denn es sind noch Wege zu erledigen. Außerdem soll wohl heute hier am Ort die Filiale meines Lieblings-Drogeriemarktes eröffnet werden. Da muss ich doch mal hin. Könnte ich gleich mit einer Visite bei Katl verbinden, die da in der Nähe wohnt. Könnte ich… hab mich aber bisher weder angekündigt, noch etwas abgesprochen und im Moment fühle ich mich auch nicht so wohl. Mal sehen, was sich aus diesem Tag machen lässt.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.