Hotchbudln

Seltsam: Oft, wenn ich etwas besonders Schönes erlebt habe, fällt es mir schwer, darüber zu bloggen.
So auch über unser Hotchbudl-Wochenende bei Csilla.
Von den tollen Tuniken wollte ich euch berichten, die Uta, Eva und Csilla gefilzt haben. Aber das hat das Sockentrudchen bereits so eindrucksvoll beschrieben, dass mir nur noch übrig bleibt, alle, die auch so ein feines Teil filzen möchten, auf diesen Kurs hinzuweisen. Zwölf Arbeitsstunden, die sich definitiv lohnen.

Abgelegt in Allgemein |

2 Gedanken zu “Hotchbudln

    1. Also, mit filzen hat es nur insofern zu tun, als es eine Art Handarbeitstechnik ist. Csilla ist noch dran, diese zu verfeinern. Bin selbst gespannt, was da noch heraus kommt.
      Liebe Grüße
      die Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.