Es ist da!!!

Nach zahlreichen Fehlversuchen in den letzten Tagen habe ich heute endlich den Autohändler erreicht. Und was sagt er? Na so ein Zufall: Ich hätte sie heute, spätestens morgen auch angerufen. Ihr Auto ist nämlich da.
Yeah!!!!!!!
Also fahre ich auf dem Heimweg noch fix am Autohaus ran, um noch zwei, drei Zettel zu unterschreiben. Zulassung, Versicherung, sowas. Er meinte, wir bräuchten nur eine Viertelstunde. Und dann wird der Rest hoffentlich so schnell seinen Gang gehen, dass ich am übernächsten Wochenende doch mit dem neuen Auto nach Neckeroda fahren kann. Am 25. August findet dort das alljährliche Färbefest statt, auf dem unser Spinn-Netz schon seit vielen Jahren vertreten ist, mit wechselnder Beteiligung. Das heißt eigentlich sind es immer die gleichen vier Teilnehmerinnen, Eva {die das Ganze für uns organisiert}, Elke, Csilla und ich. Eva war natürlich bisher immer dabei, Elke, glaube ich auch. Ich hatte mich in einigen Sommern ausklinken müssen, mal aus dienstlichen, mal aus gesundheitlichen Gründen. Csilla hatte sich gelegentlich vertreten lassen, weil sie noch andere Markttermine wahrnehmen wollte. Dieses Jahr werden wir wieder alle beisammen sein, und ich freue mich riesig darauf. Nun hatte ich schon Bedenken, dass das neue Auto nicht rechtzeitig da ist und ich noch einmal mit Jolanda zum Markt fahren müsste. Das hätte gehen müssen, ging ja früher auch, aber besser ist das mit dem neuen Schätzchen auf alle Fälle.
Bestimmt erzähle ich euch vorher noch von meinen Vorbereitungen zum Färbefest, auf alle Fälle aber berichte ich dann, wie es war und werde hoffentlich viele Fotos zeigen können.
Eines kann ich schon sagen, es wird Anregungen und Hilfestellungen von mir geben zum Thema RVO.

3 Gedanken zu “Es ist da!!!

  1. Liebe Mira, jetzt lese ich nach einigen Tagen endlich deine neuen Blogeinträge und dann diese schöne Nachricht. Ich freue mich sehr für dich und drücke die Daumen, dass du mit deinem neuen Auto zum Färbefest fahren kannst. Natürlich bin ich auf deinen Bericht danach gespannt. Und wenn du dein neues Auto dann hast: allzeit gute Fahrt, möge es dir wieder mindestens 330.000 km treu bleiben.
    Liebe Grüße von Catrin.

  2. Toll, Glückwunsch! Ich freue mich mit dir. Ein neuer Wagen ist schon ein besonderes Ereignis. Man will ja meistens rational sein, beim Auto zeigt sich, dass es niemand wirklich ist, dass wir doch immerzu hin- und herpendeln zwischen dem Rationalen und dem Emotionalen. Und das ist auch gut so.

    1. Ähm, ja, ich war selbst ganz gerührt über meine Anschaffung. Ich muss zugeben, bei mir ist das Auto etwas, das zur Familie gehört. Das liegt sicher daran, dass ich meine Autos immer eeeewig fahre, bis sie nicht mehr wollen/auseinander fallen/Reparaturen zu teuer werden. Im Schnitt sind das 15 Jahre. Bei meinem letzten Auto waren es außerdem 330.000 km. Da erlebt man in und mit so einem Fahrzeug eine ganze Menge.
      Außerdem bekommen meine Autos Namen. Ich weiß, ich bin verrückt, aber normal wäre mir zu langweilig. *kicher*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.