Ich bin traurig…

…heute Vormittag kündigte Chris kurzfristig seinen Besuch an und ich wirbelte ein wenig herum, um eine leckere Suppe für uns alle zu zaubern. Auch für Mutti hatte ich ein Schälchen, das ich ihr mitnahm, als ich sie abholte, um mit ihr zum Krankenhaus zu fahren und Heiner zu besuchen.
Am Freitag vor einer Woche war noch alles in Ordnung. Er war am Morgen schon mit dem Auto unterwegs gewesen, um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen, hatte für Mutti Obst mitgebracht und alles war, wie es ein sollte. Dann übersah er die letzte Stufe der Treppe und stürzte. Und heute, keine 10 Tage später ist er… ein völlig anderer. Ein hilfebedürftiger alter Mann. Ich verstehe es einfach nicht. Und meine arme Mutter zerbricht daran.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.