Dann eben nicht!

Wer mich nicht will, hat mich nicht verdient.
Da hat das Werk 2 eben Pech gehabt mit seinem Weihnachtsmarkt, denn auf den schönen Stand und dass tolle Angebot von Mira Wunder müssen die dortigen Besucher dieses Jahr leider wieder verzichten, denn Mira Wunder gehört zu den 80 Auserwählten, die man dort nicht haben möchte.
Meine Kundschaft im Lädchen wird sich freuen, denn nun kann ich in der Adventszeit uneingeschränkt für sie da sein.
Darauf freue ich mich.

Abgelegt in Allgemein |

6 Gedanken zu “Dann eben nicht!

  1. Wenn das so klappen würde, wär das natürlich genial, denn ohne Auto ist`s von E***dorf bis zum S***park – gerade noch zum Sonntag – ja echt eine Herausforderung !!!

  2. Huhu Georg, nee, man hat einfach mitgeteilt: Wir hatten so viele Bewerber und wenn du diese Mail bekommst, gehörst du zu den 80 Leuten, die diesmal leider nicht dabei sind. Aber es ist ja noch Zeit bis Weihnachten, sicher findest du noch Käufer für deine Waren. Blablabla.
    Tja, und ich finde gewiss Käufer und interessante Weihnachtsmärkte auch.
    Bin nur am Überlegen, ob ich mich im nächsten Jahr noch mal bewerbe, oder ob ich es gleich bleiben lasse. Die werden ja auch jedes Jahr teurer mit der Standmiete. Stelle ic eben nen Tisch vor meinen Laden und machen meinen eigenen Markt, der kostet nicht mal was extra und Käufer kommen da gewiss.

  3. Liebe Sylvi, wir machen das mit dem Brunch, ich hab nur heute wieder vergessen, dort anzurufen. Ich muss mir mal einen Knoten in die Nase machen, damit ich das morgen nicht wieder vergesse. Und dann sollten wir mal kurz teleschwatzen, um uns genau zu verabreden. Vielleicht sollte ich dich abholen und wir fahren zusammen rüber?

  4. Das Hexlein schon zur Schule ? Ich fass es nicht, wo ist die Zeit geblieben ? Liebe Uraltfreundin, hatte Dir schon ein Simslein getippt wegen dem Sonntag, wenn es mit dem Frühstück im S***park nicht klappt, können wir auch gern auch bei mir frühstücken und quatschen, wie sieht´s aus ? Ich würd mich jedenfalls riesig freuen !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.