097/366

Wollkombinat

Ich hätte auch wissen müssen…
…dass meine Osterpläne nicht so aufgehen würden, wie ich mir das gedacht hatte. Und das war gut so. Ich wollte nämlich den gesamten Karfreitag am Rechner verbringen mit endlosen Programmierungen. Aber dann rief am Donnerstag Chris an und erzählte, dass er nicht so recht wisse, wie er alle Termine unter einen Hut bringen sollte, weil er einerseits auch noch eine Arbeit übernommen hatte {die eigentlich Caros Arbeit hätte sein sollen}, andereseits die Hexe abholen wollte, dies aber zu einem Zeitpunkt geschehen sollte, zu dem er noch mit der anderen Aufgabe beschäftigt sein würde. Kurz und gut, ich rief Sarah an, verabredete mich mit ihr zu Freitag Mittag und hatte einen wundervollen Tag mit der Hexe, die gar nicht mehr mini ist.
Beim Wäscheabnehmen hatte ich auf dem Dachboden ein Stück braunes Hasenfell gesehen. Was aber macht ein Hase auf dem Dachboden? Oma, das kann nur der Osterhase gewesen sein. Und schwups war das Kind auf dem Dachboden. Den liebt sie sowieso. Was lag also näher, als bei dem eisigen Aprilwetter die Ostereier dort zu suchen?
Und was fand das große kleine Mädchen? Einen Farbkasten, Pinsel, Malschablonen. Wir hatten einen kreativen Nachmittag. Besonders, als ich mich eine Weile in die Küche verzog. Ja, Oma, Indianer machen das so.
Tja.

Abgelegt in Allgemein |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.